Ursulaschule Osnabrück

rss

Sport (84)

1. Allgemeines

Das Ziel des Sportunterrichts an der Ursulaschule ist, unseren Schülern/innen eine breite sportmotorische Grundlage zu schaffen und darüber hinaus den individuellen sportlichen Interessen gerecht zu werden.Bewegung ist Bildungsmotor und Tor zum Lernen
R. Zimmer; Kongress ”Bewegte Kindheit” März 2009
Der Sportunterricht leistet unserer Meinung nach einen wichtigen Beitrag zur Bildung und Erziehung. Er soll bei allen Schülerinnen und Schülern die Freude an der Bewegung und am gemeinschaftlichen Sporttreiben wecken. Gleichzeitig soll Sport in der Schule Fairness, Toleranz, Teamgeist und Leistungsbereitschaft fördern. Durch körperliche Bewegung lassen sich die Kreativität, Begeisterung und das Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen entfalten und ihre Persönlichkeit positiv entwickeln.

2. Etwas Theorie

Grundlage für die kognitive Auseinandersetzung im Sport ist die Reflexion des eigenen Bewegens, von Bewegungshandlungen und von Bewegungssituationen. Ebenso geht es darum, Bewegungsbeziehungen zu entwickeln, miteinander zu kooperieren, in Bewegungssituationen auftretende Konflikte zu lösen, den Sinn von Regeln zu erkennen und sich mit anderen auf Regeln zu einigen.

Die Schüler erwerben beispielsweise Lernstrategien und Methodenkenntnisse und lernen, sich und andere realistisch einschätzen.

3. Die Praxis steht im Vordergrund

Die Sportpraxis ist eingebettet in inhaltsbezogene Kompetenzbereiche, die die Strukturierung des Faches Sport in sieben Erfahrungs- und Lernfelder (ELF), in denen sich letztendlich alle bekannten Sportarten wieder finden, aufteilt:

  • Spielen
  • Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen  
  • Turnen und Bewegungskünste 
  • Gymastisches und tänzerisches Bewegen 
  • Laufen, Springen, Werfen 
  • Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten 
  • Kämpfen

In der Sekundarstufe II (10-12) können die Schüler aus einem breiten Angebot verschiedene Sportarten (Themen) auswählen. Auch Sport als 5. Prüfungsfach wird häufig angewählt.

4. Über den Sportunterricht hinaus

Der Sportunterricht findet durchgehend zweistündig statt und begleitet unsere Schüler/innen über die gesamte Schulzeit. Anders als im normalen Klassenzimmer findet der Unterricht je nach Jahreszeit, Sportart und Organisation in der Sporthalle, auf dem Sportplatz, im Wald, in der Schwimmhalle, in einer Tennis- und Squashhalle, in einem Fitnesscenter, auf dem Kanal oder im Skigebiet statt.

Darüber hinaus gibt es noch viele verschiedene schulinterne Sportveranstaltungen (Sporttage der Klassen 5 und 6, Sportfeste in der Leichtathletik der Klassen 5-8, Badminton (Klassen 9), Vergleichswettbewerbe im Badminton und Basketball der AGs), die in regelmäßigem Rhythmus stattfinden und mit dem Unterricht eng verzahnt sind.

Für viele Sportbegeisterte bilden verschiedene Arbeitsgemeinschaften eine gute Ergänzung und die Möglichkeit, sich den persönlichen Interessen entsprechend sportlich zu bewegen. Neben den Ruderwanderfahrten ist das Skifahren ein weiteres außerschulisches Angebot für Anfänger der Klassen 7 und für Fortgeschrittene in Kursangeboten der Jahrgansgstufe 10 und 12. Hier haben neben dem motorischen Aspekt auch der Erlebnischarakter Natur und Gruppenerfahrungen eine wichtige Bedeutung.

5. Immer aktuell

Die Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen mit vielen guten Erfolgen knüpft hier an. Ergebnisse, Berichte und Fotos werden stets auf unserer homepage veröffentlicht. Ein ”Klick” hier lohnt sich immer. Wir hoffen, dass wir mit diesem breiten Angebot möglichst vielen Interessen gerecht werden, damit auch  in Zukunft die Bewegung ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens bleibt und das ”Tor zum Lernen” weit offen steht.

Hans-Werner Holkenbrink
(Fachobmann)

„Drei Meter einundsiebzig“, ruft die Oberstufenschülerin, die mit einem Maßband in der Weitsprunggrube hockt. Sie ist heute als Helferin beim Sportfest der Jahrgangsstufen 5 bis 8 dabei. Der Lehrer notiert die Weite. Die Schülerin schaut zufrieden. Zwei Disziplinen – das Schlagballwerfen und den Sprint – muss sie noch absolvieren, dann hat sie es geschafft und wird am Ende des Tages vielleicht eine Urkunde in den Händen halten.

Freigegeben in Sport
geschrieben von
weiterlesen ...

Am Freitag, 2. März, trafen auf dem Kunstrasenplatz an der Illoshöhe wie jedes Jahr die Sek-II-Fußballmannschaften der Ursulaschule und des Carolinums aufeinander, um sich im nachbarschaftlichen Duell zu messen.

Freigegeben in Sport
geschrieben von
weiterlesen ...

Am Mittwoch, 7. Februar 2018, machten wir vier Schülerinnen (Lina Driehaus, Insa Klenen, Karla Oberwestberg und Marleen Wehrmann) aus der Jahrgangsstufe 9 uns auf den Weg in die Turnhalle nach Bramsche-Engter. Gut gelaunt und mit sicher einstudierten Übungen freuten wir uns auf den Wettkampf.

Freigegeben in Sport
geschrieben von
weiterlesen ...

Am 6. Februar 2018 fand erneut das alljährliche, traditionelle Basketballturnier der 7. Klassen zwischen dem Carolinum und der Ursulaschule statt. Hierbei trafen jeweils fünf Mannschaften der beiden Schulen aufeinander. Aus diesem Grund wurde bereits ab der vierten Stunde fleißig freigelaufen, gepasst und auf Körbe geworfen.

Freigegeben in Sport
geschrieben von
weiterlesen ...

Zum vierten Mal in Folge siegten die Schwimmerinnen und Schwimmer bei der traditionellen Jahnstaffel und holten den begehrten Pokal wieder an die Kleine Domsfreiheit. In einem starken Teilnehmerfeld behaupteten sich Antonia Beier, Lena Hiddeßen, Benita Wieber, Saskia Rolf, Luca Bensmann, Tom Reiter, Jakob Beckers und Max Andrä mit einem letztendlich sicheren Acht-Sekunden-Vorsprung über die unterschiedlichen Streckenlängen und Disziplinen vor der Konkurrenz des Carolinums und der Angelaschule auf den weiteren Podestplätzen.

Freigegeben in Sport
geschrieben von
weiterlesen ...

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter: Rolf Unnerstall

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Die beste Vorleserin der Stadt

Die beste Vorleserin der Stadt

Greta Heutling hat den Osnabrücker Vorlesewettbewerb gewonnen. Die Sechstklässlerin setzte sich beim „Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs des...

Weiterlesen
Predigt zur Wortgottesfeier am Mittwoch

Predigt zur Wortgottesfeier am Mittwoch

Matthäus 25, 34 – 40 "Dann wird der König denen zur Rechten sagen: „Kommt her ihr Gesegneten...

Weiterlesen
Kreuzweg der Ursulaschule 2017

Kreuzweg der Ursulaschule 2017

Am letzten Schultag vor den Osterferien trafen sich rund 150 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
50 Jahre danach

50 Jahre danach

50 Jahre Abitur – eine stolze Zahl. Am Dienstag, 19. Juni 2018, trafen sich 14 der...

Weiterlesen
Sommerkonzert

Sommerkonzert

Am 5. Juni 2018 fand an unserer Schule wieder das alljährliche Sommerkonzert statt. Die Aula war...

Weiterlesen
Ein Unikat geht

Ein Unikat geht

Paulina Franksmann (Jahrgangsstufe 10) absolvierte in den vergangenen Wochen ein Praktikum beim „Kirchenbote“. Sie war dabei,...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Am 8. Oktober 2014 fand der jährliche Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Illoshöhe statt. Wie...

Weiterlesen
Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

In diesem Schuljahr fand erstmals eine Wasserski- und Wakeboard AG an der Ursulaschule statt. Für die...

Weiterlesen
Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

In diesem Jahr gab es anläßlich des Sommerkonzertes ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof der Ursulaschule.

Weiterlesen
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.