Ursulaschule Osnabrück

rss

En garde

Am Dienstagvormittag, 16. Mai 2017, durfte der Sport Prüfungskurs der Jahrgangsstufe 11, geleitet von Herrn Laermann, in der Fechthalle vom OSC die Sportart Fechten genauer kennenlernen.

Zunächst erzählte uns Trainer Andreas Ewertowski einige Fakten über das Fechten, wie zum Beispiel die Herkunft des Sportes, die unterschiedlichen Turnierformen und welche Waffen in Osnabrück hauptsächlich genutzt werden. Anschließend spielten wir ein Spiel zum Aufwärmen, in dem insbesondere die Reaktionsfähigkeit gefördert wurde.

Kurz nach dem Dehnen lernten wir zunächst zwei wichtige Grundvoraussetzungen des Fechtens: die Ausgangsstellung und die Technik des Ausfallschrittes. Insbesondere der lange Ausfallschritt ist beim Fechten eine kampfentscheidende Grundlage - soweit er beherrscht wird.

Zuletzt haben wir gelernt, dass flinke Beinarbeit besonders wichtig ist, wenn sich der Fechter vom Angriff in die defensive Stellung begibt und er aus der Defensive so schnell wie möglich zu kontern versucht. In einer sehr anstrengenden Übung, in der alle unterschiedlichen Grundvoraussetzungen kombiniert wurden, vertieften wir unser Können und wollten endlich die Waffe in die Hand nehmen und mit dem Fechten beginnen.

Der Trainer erklärte uns noch die Regeln und Unterschiede bei den Waffen. Dann zeigte Andreas Ewertowski uns mit der Schülerin Charlotte Späth, die jahrelange Wettkampferfahrung besitzt und bereits Landesmeisterin wurde, die ersten Einsätze mit dem Degen.

Endlich durften wir selber die Degen in die Hand nehmen. Uns wurden noch passende Helme und Jacken zugeteilt und kurz darauf durften wir beginnen.  Beim Kampf erhielten wir noch weitere Tipps beziehungsweise Hilfestellungen des Trainers und der Schülerin Charlotte. Während des Kampfes wurde uns bewusst, dass es unter dem Druck des Gegners deutlich schwerer ist, die vorher vertiefte Technik anzuwenden. Hierbei bemerkten wir auch die Wichtigkeit einer schnellen Reaktion, mit welcher man aus jeder Situation so schnell wie möglich einen Angriff oder eine andere Taktik anwenden konnte, um den Gegner zu treffen und somit einen Punkt zu bekommen.

Abschließend kann man sagen, dass alle eine Menge Spaß hatten und auch nach Ende der Stunde gerne noch den einen oder anderen Kampf mehr ausgetragen hätten. Wir hatten einen interessanten Einblick in eine uns vorher unbekannte Sportart.

Mehr in dieser Kategorie: « Erfolgreiche Fußballerinnen
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter: Rolf Unnerstall

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Leseabend

Leseabend

Am Freitag, dem 28. November 2014, fand der Leseabend der Klasse 6e statt. Pünktlich um 18...

Weiterlesen
Magic Afternoon

Magic Afternoon

Vier Freunde, zwei Paare, eine vergangene Beziehung. Charly, ein selbsternannter Schriftsteller, der Angefangenes nicht zu Ende bringt,...

Weiterlesen
Einladung zu den Kunst-Arbeitsgemeinschaften

Einladung zu den Kunst-Arbeitsgemeinschaften

Kurz Vorgestellt: AG Kunstvermittlung, Kunst für Fortgeschrittene und Bärenclub - Kleiner Kunstsalon Nicht müde werdensondern dem Wunderleisewie...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Plastiktütenfreier Weihnachtsmarkt

Plastiktütenfreier Weihnachtsmarkt

Die Klimabotschafter der Ursulaschule zeichnen derzeit mehr als 80 Stände des Osnabrücker Weihnachtsmarkts mit dem Emblem...

Weiterlesen
Fast 300 Päckchen für die Wärmestube

Fast 300 Päckchen für die Wärmestube

Same procedure as last year? Same procedure as every year? In diesem Jahr haben wir mit...

Weiterlesen
Austausch mit Rennes

Austausch mit Rennes

Etwas Neues erleben. Neue Freunde finden. Eine neue Kultur kennenlernen. Französisch sprechen. All diese Möglichkeiten hatten...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Am 8. Oktober 2014 fand der jährliche Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Illoshöhe statt. Wie...

Weiterlesen
Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

In diesem Schuljahr fand erstmals eine Wasserski- und Wakeboard AG an der Ursulaschule statt. Für die...

Weiterlesen
Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

In diesem Jahr gab es anläßlich des Sommerkonzertes ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof der Ursulaschule.

Weiterlesen
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.