Ursulaschule Osnabrück

rss

Mahatma Ghandi, Malala, die Geschwister Scholl …

… Graf Stauffenberg, Martin Luther King, Angelina Jolie, Batman, Chesley B. Sullenberg, Rainer Eppelmann, Maximilian Kolbe, Edward, Snowden und Samuel Koch - was haben diese Menschen gemeinsam? Sie sind die Helden der SchülerInnen der Klasse 8c!

Mit einem selbstgewählten Helden beschäftigen die SchülerInnen sich über einen Zeitraum von fünf Wochen und verfassten ganz individuelle, hoch interessante und methodisch anspruchsvolle Portfolios. Über diese intensive Arbeitsphase, Lernfrust, Lernlust und tolle Ergebnisse berichten Meike, Elisabeth, Kathleen und Svea:

Im Deutschunterricht haben wir das Thema „Helden“ durchgenommen und dazu die Aufgabe bekommen, ein Portfolio über einen unserer Helden zu verfassen. Zuerst war es gar nicht so leicht, einen Helden zu finden, und dann war da die Frage, was ist eigentlich dieses Portfolio? Bei einem Portfolio beschäftigt man sich über eine längeren Zeitraum mit einem Thema und schreibt unterschiedliche Texte dazu, sammelt Bildmaterialien, wählt passende Zitate, führt ein Interview, zeichnet einen thematischen Comic. Eigentlich ist alles möglich, es muss halt zum Helden passen und die Materialauswahl muss immer gut begründet sein.

Einige SchülerInnen haben ihrem Helden oder Ansprechpartner während des Schreibprozesses auch Fragen (Samuel Koch, Hans-Christian Ströbele) gestellt, die oft, aber nicht immer zeitnah beantwortet wurden. Andere SchülerInnen haben ihr fertiggestelltes Portfolio dann noch ihrem Helden (Rainer Eppelmann) oder einer entsprechenden Institution (Maximilian Kolbe Stiftung) zugeschickt und erfreulicher Weise ausführliche, sehr persönliche Antworten erhalten. Ein Portfolio wird sogar in Auszügen veröffentlicht!

Insgesamt hat dem Großteil der Klasse diese intensive Arbeit am Portfolio gefallen. Es war zwar auch sehr anstrengend, über einen langen Zeitraum immer wieder konzentriert und konstruktiv zu arbeiten, doch wir sind davon überzeugt, dass uns diese Arbeitsweise und auch diese Art kleines Buch später noch helfen wird (z. B. bei der Seminararbeit in der Jahrgangsstufe 11). So haben wir gelernt, wie man sich mit unterschiedlichen Textquellen auseinandersetzt. Außerdem lernten wir, einen sachlichen Schreibstil einzuhalten. Notwendige Quellenbelege können wir nun auch einfügen, das Anlegen eines Zeitplans gelingt besser und auch das Reflektieren des Schreibprozesses haben wir trainiert.

Und natürlich haben wir auch ganz viel über und von unseren Helden gelernt!

Letzte Änderung am
Mehr in dieser Kategorie: « Mein Lieblingswort Leseabend »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter: Rolf Unnerstall

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Geheimkonzert an der Ursulaschule

Geheimkonzert an der Ursulaschule

Große Überraschung zum Wochenende. Draußen herrschten Minustemperaturen und der Schnee rieselte. Drinnen, in der Aula der Ursulaschule,...

Weiterlesen
Treffen mit Flüchtlingen

Treffen mit Flüchtlingen

Syrien, Eritrea und Afghanistan - das sind die Herkunftsländer der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, mit denen wir,...

Weiterlesen
16. Akademieabend

16. Akademieabend

Einladung und Themen für den 8. Juni.

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Buch des Monats

Buch des Monats

Der Joghurt für die Pause ist mit Mikroplastik belastet. Durch die Verpackung verschiedenster Produkte aus Kunststoff...

Weiterlesen
Ursulaschüler schreiben für HIMBEERgrün

Ursulaschüler schreiben für HIMBEERgrün

Himbeergrün, was soll das, fragt sich vielleicht der eine oder andere, der das Magazin zum ersten...

Weiterlesen
Ursulaschule ist Umweltschule

Ursulaschule ist Umweltschule

Am vergangenen Mittwoch erhielten wir die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“.

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Am 8. Oktober 2014 fand der jährliche Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Illoshöhe statt. Wie...

Weiterlesen
Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

In diesem Schuljahr fand erstmals eine Wasserski- und Wakeboard AG an der Ursulaschule statt. Für die...

Weiterlesen
Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

In diesem Jahr gab es anläßlich des Sommerkonzertes ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof der Ursulaschule.

Weiterlesen
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.