Ursulaschule Osnabrück

rss

Erfolge beim Wettbewerb „Physik im Advent“

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

24 Experimente, 96 Antwortmöglichkeiten und ein Gewinn! Beim Physik im Advent (PiA) geht es in den 24 Tagen vor dem Heiligen Abend um physikalische Experimente, die in kurzen Videosequenzen online auf der eigens eingerichteten Webseite www.physik-im-advent.de vorgestellt werden und dessen Ausgang mit einer Frage vorausgesagt werden soll.

Hierfür können die Schüler ihr eigenes Wissen nutzen, die Thematik recherchieren und nachvollziehen oder das Experiment eigens zu Hause durchführen, da es sich um Versuche mit einfachsten Mitteln handelt. Aber Vorsicht! Wer meint, er wisse die Lösung, sollte vielleicht überlegen, doch noch einmal zu experimentieren oder recherchieren, denn häufig werden verblüffende Ausnahmen der theoretischen Regel in den Experimenten behandelt.

Mit viel Elan und Spaß haben vier Klassen bzw. Kurse der Ursulaschule mit insgesamt 101 Schülerinnen und Schülern teilgenommen - ganz besonders erfolgreich: Die Klasse 8d. Sie gewann als eine der erfolgreichsten Klassen in Nord-West-Deutschland einen Gruppenpreis. Für die Klasse geht es im Sommer in den „potts park Minden“.  

Neben der Klassenleistung waren zudem noch einige Schülerinnen und Schüler mit voller oder fast voller Punktzahl besonders erfolgreich und wurden mit einem Kino-Gutschein seitens der Ursulaschule beglückwünscht:

Inga Bergmann (Klasse 10d)
Hannah Engelmeyer (Klasse 8a)
Justus Leiber (Klasse 10a)
Alicia Mack (Klasse 10d)

2017-02-16 Physik-im-Advent 02

Letzte Änderung am
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.