Ursulaschule Osnabrück

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1811

Niedersachsen Technikum

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Seit 2013 lädt die Ursulaschule die Hochschule Osnabrück ein, um vor allen Schülerinnen der 11. Jahrgangsstufe über das Projekt „Niedersachsen Technikum“ zu informieren und dazu einzuladen.

Zusammen mit der Universität Osnabrück und einer Vielzahl weiterer Hochschule und Universitäten in Niedersachsen bietet die Hochschule allen interessierten Mädchen an, nach dem Abitur für ½ Jahr in die technische und naturwissenschaftliche Berufswelt zu „schnuppern“, Berufsalltag und Studium zu „testen“, Theorie und Praxis „auszuprobieren“ und dabei die eigenen Interessen und Berufsperspektiven auszuloten.

Praxis und Lehre, also die Arbeit in Unternehmen und Vorlesungen stehen gleichermaßen im Vordergrund. Die Technikantinnen können aus einer Vielzahl von Betrieben ganz unterschiedlicher Richtungen und Größe – etwa im Bereich der Elektroindustrie, des Maschinenbaus, der werkstoffverarbeitenden Industrie - auswählen. Sie arbeiten in den gewählten Unternehmen im Team und selbstständig an unterschiedlichen Projekten, kommen in Kontakt mit Ingenieuren und Ingenieurinnen, besuchen weitere Betriebe und Labore und können, wie die Gründerin und Projektleiterin Barbara Schwarze von der Hochschule Osnabrück betont, auf diese Weise hautnah erleben, „wie vielfältig und interessant MINT-Berufe sind.“

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert das Projekt. Die Ursulaschule unterstützt es durch Informationsveranstaltungen und stellt den Kontakt zur Hochschule her.

Im kommenden Juli wird die Ursulaschule wie in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit Vertreterinnen der Hochschule und Technikantinnen informieren. Eine Einladung zu dieser Veranstaltung wird die Ursulaschule auch in diesem Schuljahr rechtzeitig aussprechen.

Letzte Änderung am

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.