Ursulaschule Osnabrück

rss

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1811
JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1280

PiA steht für „Physik im Advent“ und ist ein physikalischer Adventskalender. Jeden Tag vom 01. bis zum 24.12. wurde ein physikalisches Experiment auf der Seite www.physik-im-advent.de vorgestellt, mit dem sich die Schüler des Kurses 1ph3 von Herrn Gieschen auseinandergesetzt haben. Ziel dabei war es, das Ergebnis des Experimentes vorherzusagen und damit die gestellte Aufgabe richtig zu lösen. Dies konnte durch Nachbau und Durchführung des Versuches oder durch theoretisches Wissen bzw. Recherche erreicht werden.

Freigegeben in Physik-Wettbewerbe
geschrieben von
weiterlesen ...

Vom 23. bis 24. Januar fand in Bielefeld das 2. Arbeitstreffen von 'Teachers + Scientists' statt, an dem auch Lehrerinnen und Lehrer der Ursulaschule, sowie Professoren der Hochschule Osnabrück teilgenommen haben. Die Ursulaschule Osnabrück bildet dabei eine der vier regionalen Kooperationen innerhalb dieses Projekts. Das Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung von Unterrichtsmaterial ausgehend von biologischen und medizinischen Forschungsergebnissen.

TeachersScientists - Bielefeld 23.-24.01 14 

Freigegeben in Mint-Exkursionen-Workshops
geschrieben von
weiterlesen ...

Seit fünf Jahren ist die Ursulaschule Austragungsort der FIRST LEGO League (FLL) auf Regionalebene.

Freigegeben in Informatik-Wettbewerbe
geschrieben von
weiterlesen ...

An der Ursulaschule werden derzeit verschiedene Konzepte umgesetzt, um das Interesse von Mädchen an naturwissenschaftlichen und technischen Inhalten zu fördern. Unter anderem unterstützt die Ursulaschule das Konzept CyberMentor, das Niedersachsen Technikum und in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück das Projekt Rails Girls

Rails Girls wurde von der Hochschule Osnabrück (Prof. Dr. Roosmann, Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik) gestartet und zusammen mit der Ursulaschule und anderen Schulen entwickelt mit dem Ziel, Schülerinnen, die über geringe oder keine Kenntnisse in Informatik verfügen, in spielerischer und zugleich praxisnaher Weise einen Einstieg in die Informatik zu bieten. 

Das Projekt steht damit auf zwei Pfeilern:

  • Einführung in die Programmiersprache „Ruby“
  • selbstständiges Erstellen von Anwendungen unter sachkundiger Anleitung von Studierenden und Professoren.

Freigegeben in Mint-Mädchen
geschrieben von
weiterlesen ...

Nach ihrem ersten Platz im Regionalwettbewerb in Lingen erreichten die drei Jungen aus dem Jahrgang 10 im Bereich Technik einen mittleren Platz beim Landeswettbewerb "Jugend forscht" in Clausthal-Zellerfeld - und einen Sonderpreis.


Freigegeben in Mint-Wettbewerbe
geschrieben von
weiterlesen ...
Die Ursulaschule bietet ab der Jahrgangsstufe 9 ein vielfältiges Angebot der Berufsorientierung an. Neben hausinternen Beratungsgesprächen mit einem Vertreter der Agentur für Arbeit findet die Informationsmesse “ABI-Zukunft Osnabrück” jährlich an der Ursulaschule in Osnabrück statt, bei der sich sowohl Hochschulen als auch Unternehmen aus der Region vorstellen.
Im Bereich MINT unterstützt die Ursulaschule nach individueller Absprache berufsnahe Praktika. Insbesondere konnten Schülerinnen und Schüler bereits bei IT-Firmen in der Region Erfahrungen sammeln und somit verschiedene Berufsfelder im Bereich der IT kennenlernen. Auch einzelne, auf Jahrgangsstufen zugeschnittene Veranstaltungen bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Kontakte zu MINT-Berufen zu knüpfen und Eindrücke zu gewinnen. Ein Beispiel ist die Veranstaltung „Faszination Zukunft“ für die Jahrgangsstufe 11.
Ziel verschiedener Kooperationen und Aktionen in Zusammenarbeit mit der Hochschule und der Universität Osnabrück ist auch, ein Interesse an mathematisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen und den verschiedenen Fachrichtungen des Ingenieurwesens zu fördern Zur Vernetzung verschiedener Akteure aus dem Bereich MINT hat die Hochschule Osnabrück 2014 einen Arbeitskreis „Berufsorientierung MINT“ ins Leben gerufen, in dem die Ursulaschule mitwirkt, um weitere Kooperation anzustoßen und Schülerinnen und Schülern weitere Möglichkeiten zu bieten.
 
Freigegeben in Mint-Implementierung
geschrieben von
weiterlesen ...

Am 20. und 21. November fand in Bremen das Regionaltreffen MINT 100 vom Verein MINT-EC statt, bei dem ich als Schüler der Oberstufe an der Ursulaschule teilgenommen habe. Auftakt der Veranstaltung war in der Bremer Stadtwaage. Dort hörten wir zwei Vorträge zu der Bedeutung der MINT Fächer, zum einen von einer Chemikerin und zum anderen von einem Pfarrer.
Im Anschluss ging es in den jeweiligen Gruppen zu den Veranstaltungsorten der Workshops, in meinem Fall zum Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR).
Im ersten Teil der zweitägigen Workshops ging es darum einen ASURO Roboter zusammenzubauen. Im zweiten Teil hatten wir den Auftrag diesen so zu programmieren, das dieser einer schwarzen Linie folgen konnte. Im Anschluss erhielten wir noch eine kurze Führung durch den School-Lab Bereich des DLR.

Mir hat dieses Treffen sehr gut gefallen und ich konnte auch wertvolle Informationen im Hinblick auf meine Berufswahl sammeln. Tobias Hassberg, Jahrgang 12

Freigegeben in Mint-Exkursionen-Workshops
geschrieben von
weiterlesen ...

aus der angewandten Informatik und der Mathematik

View the embedded image gallery online at:
http://ursulaschule.de/mint?start=56#sigProId1efbb9970d
Freigegeben in Mint-Projekte
geschrieben von
weiterlesen ...

In der Oberstufe bieten wir in jedem naturwissenschaftlichen Fach und auch im Fach Informatik Kurse auf grundlegendem und erhöhtem Niveau an. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein modernes Konzept für die verbindliche Facharbeit: Schülerinnen und Schüler können bei einem breiten Angebot an naturwissenschaftlichen Themengebieten sowohl eigene Vorschläge für Themen einbringen, als auch mögliche Projekte mit der betreuenden Lehrkraft entwickeln. 

Dabei wurden bereits zahlreiche fächerübergreifende Facharbeiten und auch Facharbeiten in Zusammenarbeit mit der Universität, Hochschule und einem Unternehmen aus der Region durchgeführt.

Regelmäßig werden besonders gelungene Facharbeiten überregionalen Wettbewerben vorgestellt. 

Die älteren Schülerinnen und Schüler werden angsprochen, um sich in MINT-Camps und Workshops zu engagieren, selbstverständlich auch an den bekannten Wettbewerben teilzunehmen und bei Cybermentoring und Frühstudium das universitäre Leben kennenzulernen.  

Die vielfältigen Maßnahmen auch im MINT-Spektrum unserer Berufsberatung, Universitäts- und Hochschulbesuche, individuelle Praktika in Firmen und Bewerbertrainings helfen dabei, den Schülerinnen und Schülern MINT-Perspektiven für ihre eigene Zukunft zu entwickeln. 

Freigegeben in Mint-Kusstufe
geschrieben von
weiterlesen ...

In den Jahrgangsstufen 8 bis 9 (künftig bis 10) werden im Wahlpflichtbereich zwei naturwissenschaftlich-technische Profilkurse angeboten, einer im engeren Sinne naturwissenschaftlich und ein weiterer im Bereich IT und Mathematik. Während dieser beiden Schuljahre umfasst ein solcher Profilkurs in jeder Woche drei (künfig 2) Unterrichtsstunden. Komplettiert wird dieses Angebot durch MINT-EC Veranstaltungen, verschiedene Exkursionen oder die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben.
In der Jahrgangsstufe 10 (künfig 11) wird zusätzlich zu den drei wählbaren Naturwissenschaften auch das Fach Informatik als mögliches Unterrichtsfach angeboten.

In diesen Jahren werden die Schülerinnen und Schüler besonders motiviert, an Einzelwettbewerben teilzunehmen. Dabei werden sie eigens von einer Lehrkraft intensiv betreut.

Freigegeben in Mint-08-10
geschrieben von
weiterlesen ...
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok