Ursulaschule Osnabrück

rss

Schülerfriedenspreis für Zeitzeugenprojekt

Das Zeitzeugenprojekt, das die Ursulaschule gemeinsam mit dem Gymnasium No.9 (Simferopol/Ukraine) unter Leitung der Gedenkstätte Augustaschacht e. V. (Hasbergen) seit 2006 durchführt, ist in diesem Jahr mit dem Schülerfriedenspreis des Niedersächsischen Kultusministeriums ausgezeichnet worden. Die Verleihung der Urkunde erfolgt am 9. Februar durch Herrn Minister Dr. Althusmann im Gästehaus der Landesregierung in Hannover. Die Auszeichnung ist mit einem Geldpreis in Höhe von 500,-Euro verbunden.

 

An diesem Projekt haben bisher 56 SchülerInnen aus Belarus, der Ukraine und Osnabrück teilgenommen. Aus dem sozialen Praktikum einer Schülerin in der Gedenkstätte Augustaschacht erwuchs der Kontakt zu Dr. Michael Gander, dem Leiter der Gedenkstätte, der ein Begegnungsprojekt zwischen Zeitzeugen der Zwangsarbeit - ehemaligen sog. "Ostarbeitern" - und Jugendlichen entwickelte. Kernstück dieses Projektes ist die Idee, überlebende Zeitzeugen aus der damaligen UdSSR gemeinsam mit jungen Menschen aus Deutschland und dem jeweiligen Heimatland in ihrem heutigen Alltag zu besuchen und sie zur Rückkehr und Spurensuche nach Osnabrück einzuladen.

 

Die finanzielle Förderung des Projektes durch die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft", das Bistum Osnabrück, den Förderverein der Ursulaschule sowie weiteren kirchlichen wie öffentlichen Institutionen und Einzelpersonen ermöglicht die alljährliche Durchführung dieses Projektes inzwischen im 6. Jahr.

Die erste Reise führte im Frühjahr 2006 nach Belarus; inzwischen hat sich eine Partnerschaft mit dem Gymnasium Nr. 9 in Simferopol/Krim (Ukraine) und den beiden Deutschlehrerinnen Irina Avilova und Sarema Festajewa etabliert. Fast 30 Zeitzeugen sind besucht worden, knapp die Hälfte von ihnen hat die Reise nach Osnabrück trotz des hohen Alters noch einmal angetreten. Sie haben die ehemaligen Lager- und Arbeitsorte aufgesucht und sich an schlimme und erfreuliche Erfahrungen erinnert. Mehrmals ist es gelungen, Menschen ausfindig zu machen, die sich an die ehemaligen "Ostarbeiter" erinnern, und nach mehr als 65 Jahren Begegnungen herbeizuführen, z. T. auch mit Kindern und Enkeln von Menschen, die damals mit kleinen Gesten oder konkreten Hilfen zum Überleben beigetragen haben.

Zur Preisverleihung nach Hannover werden die TeilnehmerInnen des Zeitzeugenprojekts 2010 fahren: Claudia Bittner, Johanna Marie Glandorf, Oskar Hallmann, Sören Schnieder, Moritz Steinhaus (alle Jg. 13) und Helena Schütte (Jg. 11); sie werden begleitet von Dr. Michael Gander, Elena Schischkunova (Freiwillige Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. in der Gedenkstätte Augustaschacht), Reiner Wolf (Dokumentarfilmer) und Mechthild Brebaum-Ersen.

Letzte Änderung am
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter: Rolf Unnerstall

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Spuren der Gestapo

Spuren der Gestapo

Wir, die Klasse 10c, haben am Montag, dem 16. Januar, im Rahmen unseres Geschichtsunterrichts den ehemaligen...

Weiterlesen
Brillante Nachwuchsbanker

Brillante Nachwuchsbanker

Sie haben ihre virtuelle Bank bis fast nach ganz vorne gebracht. In einem packenden Finale in...

Weiterlesen
Präsentation der Ergebnisse des Bibliothekseminars und der Herbstakademie in  der Aula

Präsentation der Ergebnisse des Bibliothekseminars…

Am Dienstag, 21.04.2015,  stellten einige Teilnehmerinnen des Bibliothekseminars in Wolfenbüttel (21. – 24.9.2014) und der Herbstakademie...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Ein soziales Projekt durchführen

Ein soziales Projekt durchführen

Im Rahmen des Seminarfaches haben wir uns für das dritte Halbjahr vorgenommen, ein soziales Projekt durchzuführen....

Weiterlesen
Kultur kann Spaß machen!

Kultur kann Spaß machen!

Die Kulturreporter, die aus dem Profilkurs „Welt der Medien“ der Jahrgangsstufe 10 der Ursulaschule Osnabrück kommen,...

Weiterlesen
Aus aller Welt

Aus aller Welt

Jedes Jahr werden an unserer Schule Austauschschüler, die für ein Jahr bleiben, von Andrea Mielke betreut....

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Am 8. Oktober 2014 fand der jährliche Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Illoshöhe statt. Wie...

Weiterlesen
Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

In diesem Schuljahr fand erstmals eine Wasserski- und Wakeboard AG an der Ursulaschule statt. Für die...

Weiterlesen
Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

In diesem Jahr gab es anläßlich des Sommerkonzertes ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof der Ursulaschule.

Weiterlesen
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.