Ursulaschule Osnabrück

rss

Ultimate Frisbee Hallen-DM in Leipzig

Am 17.2 machten sich fast 40 Päcmänner auf den Weg nach Leipzig zur Deutschen Junioren-Meisterschaft im Ultimate Frisbee. Um 14.30 Uhr starteten sie voll motiviert mit dem Bus in Richtung Osten. Der Busfahrer Werner verbreitete mit seinen Gags immer gute Laune. Am Abend in Leipzig angekommen, hieß es Sporthosen anziehen und sich warm werfen. Anschließend ging es zu Fuß in ein nahes Gemeindehaus, um dort zu übernachten.

Mehr oder weniger ausgeschlafen verließen am nächsten Morgen um 7:30h in aller Frühe die U14, U17-1, U17-2, U17-3 und die U20 den Schlafraum, um zu frühstücken.

Um 9:00 Uhr begannen dann endlich die Spiele, für die U14 hieß das, antreten, um gegen die Münsteraner „Greenhorns“ zu gewinnen. Unbesiegt in den Gruppenspielen gewann die U14 mit klugen Spielzügen und souveräner Defense sämtliche Poolspiele. Am Ende des Tages hieß es 33:6 Punkten für die Päcmänner. Eine stolze Bilanz, die mit dem Gruppensieg belohnt wurde!

Im letzten Spiel des Tages schien die U14 dann doch noch ihren Meister gefunden zu haben. Die amtierenden Hallenmeister, die Bad Rappenauer „Bad Raps“, zeigten der U14 doch nochmal wie Frisbee auch sein kann. Die U14 aus Osnabrück verlor knapp, aber in einem starken Spiel gegen die Konkurrenz aus dem Süden.

Die U17 spielte mit gleich 3 Mannschaften. Die U17-3 hatte es in ihrer Gruppe nicht leicht und verlor die Spiele gegen „Catch!“, einer Mannschaft aus Celle, und „Sean´s Sheep“, dem Team aus Beckum. Überzeugender konnte sich die Osnabrücker allerdings im Spiel gegen „The Kids“ behaupten. Am Ende des Samstags blieb nur der 3. Platz in der Gruppe. Mit einer Punktedifferenz von -18 ging es fortan um die Platzierungsspiele in dem unteren Bereich.

Ähnlich verlief es auch bei der U17-2. Das erste Spiel gegen die „Bad Raps“ verloren sie mit 6:2, aber das Spiel gegen „Diskick“ gewannen sie souverän mit 9:2. Immerhin einen guten 2. Platz konnte die U17-2 in der Gruppenphase erzielen.

Die U17-1 gewann das Spiel gegen die „Greenhorns“ (Münster) mit 13:0, verlor dann allerdings das Spiel gegen die spielstarken „Flying Souls“ aus dem Süden. Ein verdienter 2. Platz in ihrer Gruppe.

Die neue formierte, aus älteren Ursulaschülern und UFO-Vereinsspieler bestehende U20, erspielte sich den 2. Platz in ihrer Gruppe. Dieses Ergebnis war für alle überraschend und knapp, da jedes Spiel in der Gruppenphase um jeweils nur einen Punkt entschieden wurde.

Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Sportschule und einem Ausflug in einen nahen Rewe ging der erste Tag zu Ende. Zeit um noch etwas Schlaf für den Sonntag mit den Finalspielen und Platzierungsspielen zu bekommen.

Am Sonntag spielte sich die U14 sicher in das Finale. Ein eindeutiger Sieg gegen die „Einceller“ aus Celle machte dies möglich. Im Finale waren es wieder die Bad Rappenauer, die mit 2 Topspielern und vielen guten Würfen der Osnabrücker U14 das Leben schwer machte.  Trotz eines starken Spiels verloren die Päcmänner um knappe 2 Punkte gegen den alten und damit neuen deutschen Meister: „Bad Raps“, immerhin einen deutschen Vizemeister-Titel gab es für die jungen Schüler/innen.

Die U17-1 spielte im Viertelfinale eine saubere Defense und kam zu einem 16:2 Sieg. Das Halbfinale verloren sie knapp, wieder gegen Bad Rappenau. Die Chance auf einen Pokal allerdings war noch nicht verspielt. Im Spiel um Platz 3 gewann das Osnabrücker Team gegen „Shean´s Sheep“ und erzielte einen guten 3. Platz.

In den unteren Spielen musste die U17-2 gegen die U17-3 spielen. Dieses Spiel gewann die U17-3 und hatte somit den 8. Platz sicher. Die U17-2 landete auf Platz 9. Die U20 gewann das Spiel gegen die „Greenhorns“ mussten sich allerdings auch im Rückspiel, trotz stark verbesserter Leistung und Abstimmung auf den Gegner, mit einer Niederlage gegen „Diskick“ (Berlin) abfinden. Am Ende hieß es Platz 8 für die Päcmän-U20.

Der „Spirit of the Game“ ist im Frisbee sehr wichtig. Die fairste Mannschaft gewinnt diesen Titel und einen (kleinen) Sonderpreis. Die U14 wurde die zweitfairste Mannschaft auf dem Turnier und die U17-1 die drittfairste Mannschaft. Ein dickes Lob an unsere Osnabrücker, für die starke Leistungen und den dennoch nicht vergessenen Spaß am Spiel!

Mit unserem eigenen Reisebus ging es zügig wieder gen Westen, nach Hause. Es war ein gelungenes Turnier für die Osnabrücker Mannschaften und alle freuen sich auf die Deutsche Meisterschaft Outdoor im September in Osnabrück.

Der besondere Dank gilt Stefan Hörter, der als unser Hauptverantwortlicher mitgefahren ist!

Noel Pingal (Jg. 7)

 

„Es war ein durch und durch gelungenes Turnier und aus Betreuersicht höchst pflegeleicht mit einer solchen Truppe zu fahren. An dieser Stelle ein großes Lob an euch alle, dafür das wir dieses Turnier gemeinsam so gut hinbekommen haben. Mit euch kann man fahren!“

Nicolas Bosbach (Jg. 12)

Letzte Änderung am
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter: Rolf Unnerstall

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
"Fair geht vor!" - Fairer Handel an der Ursulaschule

"Fair geht vor!" - Fairer Handel an der …

Am Tag der offenen Tür ist es klar geworden: Fairer Handel an der Ursulaschule funktioniert! Das...

Weiterlesen
Die SV stellt sich vor - Teil 5

Die SV stellt sich vor - Teil 5

Die Vertreter der 10. Jahrgangsstufe stellen sich vor:

Weiterlesen
Literatur für das Vorabitur

Literatur für das Vorabitur

Zur Vorbereitung auf die Klausuren findet ihr hilfreiche Literatur in der Schulbibliothek. Für das Fach Geschichte haben...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Aschermittwochsgottesdienst

Aschermittwochsgottesdienst

„Gott ruft dich zum Leben“ – unter diesem Motto feierten die Klassen 5 bis 10 sowie...

Weiterlesen
Basketball-Turnier

Basketball-Turnier

Am 6. Februar 2018 fand erneut das alljährliche, traditionelle Basketballturnier der 7. Klassen zwischen dem Carolinum...

Weiterlesen
Bärenstarkes Schwimmergebnis

Bärenstarkes Schwimmergebnis

Zum vierten Mal in Folge siegten die Schwimmerinnen und Schwimmer bei der traditionellen Jahnstaffel und holten...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Am 8. Oktober 2014 fand der jährliche Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Illoshöhe statt. Wie...

Weiterlesen
Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

In diesem Schuljahr fand erstmals eine Wasserski- und Wakeboard AG an der Ursulaschule statt. Für die...

Weiterlesen
Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

In diesem Jahr gab es anläßlich des Sommerkonzertes ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof der Ursulaschule.

Weiterlesen
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.