Ursulaschule Osnabrück

rss

Theater (9)

Erarbeitung und Aufführung von Theaterstücken.

„Zogen einst fünf wilde Schwäne“ ist ein Volkslied aus dem ehemaligen West- und Ostpreußen, das die Folgen des Krieges thematisiert. Am Mittwoch, 31. Mai 2017, wird es in der OsnabrückHalle zu hören sein, wenn die 18 Mädchen aus dem künstlerisch-kreativen Profilkurs von Frau Dr. Okrassa ihren Auftritt auf der großen Bühne haben.

Freigegeben in Theater
geschrieben von
weiterlesen ...

Die Theater AG der Ursulaschule führt zu Beginn dieses Schuljahres das Stück „norway.today“ auf.

Freigegeben in Theater
geschrieben von
weiterlesen ...

Aufgrund einer plötzlichen Erkrankung des männlichen Hauptdarstellers fallen die Vorstellungen zu "norway.today" am 2. und 3. Juni aus. Wir werden sie zu Beginn des neuen Schuljahres nachholen. Achtet und achten Sie bitte auf die Ankündigungen auf unserer Homepage zu Beginn des neuen Schuljahres.

Freigegeben in Theater
geschrieben von
weiterlesen ...

In diesem Jahr hat die siebenköpfige Theater-AG unter der Leitung von Herrn Klauss gleich zwei Stücke, gefüllt mit jeder Menge Zündstoff, im Programm.

Freigegeben in Theater
geschrieben von
weiterlesen ...

EIN UNGLEICHES PAAR

- Von Neil Simon -
Aufgeführt von der Theater-AG der Ursulaschule Osnabrück unter der Leitung von Herrn Klauss
(verfasst von Katharina Prigge)

Völlig aufgelöst sitzt die gerade von ihrem Mann verlassene Florence Unger (gespielt von Eva Borges) in der Wohnung ihrer Freundin Olive (gespielt von Katharina Prigge) und weint sich die Seele aus dem Leib. Nach vierzehn gemeinsamen Jahren wurde sie sitzen gelassen und spielt mit Suizidgedanken. Ihre Freundinnen (gespielt von Hannah Ollefs, Lena Schötz, Fee Hehmann und Meret Kuck), die diese Trennung wenig zu verwundern scheint, kümmern sich liebevoll um sie und so kommt es dazu, dass die neurotische und ordnungsbesessene Florence bei der emanzipierten und schlampigen Olive einzieht.

2

Doch die ungleichen Freundinnen gehen sich nach bereits einigen Wochen gehörig auf die Nerven. Und nach einem von Olive geplanten Stelldichein mit zwei Spaniern - „Ich brauche dringend ein Rendezvous. Die Zeit rast. Meine Hormone machen Ticktack, Ticktack …“ - endet das Zusammenleben mit einem Rausschmiss. Aber die beiden Verehrer (gespielt von Timon Drogies und Sebastian Adammek) lassen nicht locker …

3

Die Theater-AG hat nach einem Jahr ein Stück auf die Beine gestellt, das nun in der Aula der Ursulaschule aufgeführt werden soll. Dafür wurde die Bühne in einen neumodischen Loft mitten in New York City verwandelt und in die Mitte der Aula gestellt. Er wird unter den Spannungen der zwei Freundinnen abwechselnd zerstört und dann wieder blitzblank aufgeräumt. Nicht nur die immer wiederkehrenden Mädelsabende, bei denen getanzt, gespielt, geraucht und getrunken wird, sondern auch die endlosen Diskussionen zwischen den Freundinnen sowie das anschließende Date mit den heißblütigen, spanischen Gentlemen sind mit einer solchen Komik verfasst worden, dass jeder Zuschauer seinen Humor in dem Stück finden wird. Da fliegen Tassen, es wird geheult, gelacht und endet in einer Wendung, die niemand hätte vorhersehen können. Das eigentlich so schwere Thema der Trennung wird auf die Schippe genommen und die Abhängigkeit der eigentlich so emanzipierten Frauen von den Männern problematisiert. Neil Simons Theaterstück ist, auf Grund der umwerfenden Situationskomik, für alle, Jung und Alt, weiblich oder männlich sehenswert.

Wir laden Sie und euch herzlich ein:

Premiere: Dienstag, 24.6., 19.30 Uhr

weitere Aufführungen: Mittwoch, 25.6., Samstag 28.6., 19. 30 Uhr

4

Am Freitag, den 27.6., wird es eine Sondervorstellung für den 11. Jahrgang geben. Bitte achtet auf die Aushänge.

IMPRESSIONEN AUS DEN LETZTEN PROBEN:

5

6

7

8

9

10

11

12

Freigegeben in Theater
geschrieben von
weiterlesen ...

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter: Rolf Unnerstall

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Menschliche Abgründe

Menschliche Abgründe

„Der Mensch ist ein Abgrund. Erzählte Psychoanalyse bei österreichischen Autoren von Franz Grillparzer bis zu Thomas...

Weiterlesen
Buch des Monats

Buch des Monats

Seit 2012 präsentieren wir, die Mitarbeiterinnen der Schulbibliothek auf der Homepage ein Buch des Monats.

Weiterlesen
Pflanzen für den Planeten

Pflanzen für den Planeten

Am Donnerstag, 20 März 2014, fand in Dissen in den Räumlichkeiten des Umweltlernstandortes „Noller Schlucht“ zum...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
„Zogen einst fünf wilde Schwäne“

„Zogen einst fünf wilde Schwäne“

„Zogen einst fünf wilde Schwäne“ ist ein Volkslied aus dem ehemaligen West- und Ostpreußen, das die...

Weiterlesen
Buch des Monats

Buch des Monats

Die siebzehnjährige Jule will zwei Wochen Ferien auf einer kleinen griechischen Insel irgendwo im Mittelmeer verbringen...

Weiterlesen
Ereignis im Bild – Zwischen Bilddokumentation und Bildinszenierung

Ereignis im Bild – Zwischen Bilddokumentation und …

Eine Ausstellung von Schülerarbeiten aus den Grund- und Leistungskursen der Jahrgangstufen 11 und 12 ist derzeit...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Fünf Rennen, vier Siege, drei zweite Plätze

Am 8. Oktober 2014 fand der jährliche Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Illoshöhe statt. Wie...

Weiterlesen
Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

Bericht von der Wasserski- und Wakeboard AG

In diesem Schuljahr fand erstmals eine Wasserski- und Wakeboard AG an der Ursulaschule statt. Für die...

Weiterlesen
Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

Kulinarisches Rahmenprogramm beim Sommerkonzert

In diesem Jahr gab es anläßlich des Sommerkonzertes ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof der Ursulaschule.

Weiterlesen
Copyright © 2013 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.

Login or Registrieren

LOG IN