Logo
Diese Seite drucken

„Wahnsinn!“

Anlässlich des Mauerfalls vor 30 Jahren wurde uns (der Klasse 11c und dem Politikleistungskurs der Jahrgangsstufe 12) ermöglicht, die Eindrücke eines „Zeitzeugen“ dieses bedeutenden Ereignisses zu hören. Hans-Werner Müller, ein ehemaliger Politiklehrer unserer Schule, war vom 6. bis zum 12. November 1989 mit der damaligen Jahrgangsstufe 11 auf der traditionellen Berlin-Fahrt.

„Wahnsinn!“, so beschrieb Herr Müller den Mauerfall, ein Wunschdenken, das in dieser Nacht Realität geworden war. Aber bis zur Wiedervereinigung dauerte es dann noch fast ein ganzes Jahr, da die vier Siegermächte und die deutschen Außenminister über die Konditionen dieser Wiedervereinigung verhandeln mussten und auch darüber, wie mit dem „Erbe“ der Vergangenheit umgegangen werden solle.

Mithilfe zahlreicher Bilder vom damaligen Ost- und Westberlin konnte uns Herr Müller die Geschehnisse und seine Erlebnisse genauer erklären. Da viele von uns schon in Berlin waren, hatten wir sofort einen Ort zum Geschehen vor Augen.

Besonders interessant waren seine persönlichen Anekdoten, wie er sie beispielsweise zum „Zwangsumtausch“ erzählte: Jeder West-Bürger musste bei seiner Einreise 25 DM in Ostmark umtauschen (zum Kurs von 1:1), jedoch war es sehr schwer, dieses Geld auszugeben, da vieles in der DDR sehr günstig war und der Staat durch die Westdevisen Profit gemacht hat. Wenn man aber alle Werke von Marx und Lenin gekauft hatte, konnte man eigentlich nur noch essen gehen oder das Geld irgendwo liegen lassen.

Einige DDR-Bürger haben auch versucht, so erzählte es Herr Müller, etwas betrügerisch Westgeld zu erlangen, um mit dem Geld die heißbegehrte Westware in den sogenannten Intershops zu kaufen. So wurde Herrn Müller, als er versuchte, sein Ostgeld auszugeben, in einem Lokal – ohne vorherige Nennung des Preises – Spargel zum eigentlich sehr preiswerten Essen angeboten. Diesen Luxus musste er dann mit DM bezahlen, weil sein Ostgeld nicht reichte.

Wir danken Herrn Müller für seinen Vortrag, der uns neue Einblicke in eine gar nicht so entfernte Zeit gegeben hat!

Sophie Grade

Foto: Noir [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)]

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Berlinermauer.jpg

 

Letzte Änderung am
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.