Ursulaschule Osnabrück

rss

Ein Brief

Der Religionsunterricht findet in der Phase des Lockdowns auf freiwilliger Basis statt. Im Islamischen Religionsunterricht haben wir in der Jahrgangsstufe 9 in den letzten Wochen das Thema Sünde, Reue und Vergebung behandelt. Die Abschlussaufgabe lautete: „Stell Dir vor, Du hast einen Freund oder eine Freundin, der/die der Meinung ist, er/sie habe so viele Sünden begangen, dass Gott ihm/ihr nie verzeihen wird. Was kannst Du ihm/ihr sagen? Schreibe einen Brief und berücksichtige dabei die Informationen und Geschichten, die wir in den letzten Wochen zu Sünde, Reue und Vergebung behandelt haben.“

Rouya aus der 9c hat an ihre imaginäre Freundin Folgendes geschrieben:

Liebe…,

es bedeutet mir sehr viel, dass du dich mir anvertraut hast. Jedoch wurde ich nach unserem Gespräch das Gefühl nicht los, dass du eine ganz falsche Einstellung zu deinen Sünden hast.

Als erstes will ich dir abraten davon auszugehen, dass Allah nicht in der Lage ist, dir all deine Fehler zu verzeihen. Du solltest auf die Barmherzigkeit Allahs vertrauen und Ihn niemals dessen bezichtigen, Er wäre nicht in der Lage dir zu vergeben oder sogar nachtragend. Behalte immer in Erinnerung, dass „Der Vergebende“ einer der 99 Namen Allahs ist und lies dir in Zeiten der Verzweiflung diesen Ausspruch des Propheten durch: „Sohn Adams, wenn deine Sünden die Höhe des Himmels erreichen, du aber Meine Vergebung suchst, werde ich dir vergeben“.

Verstehe, dass die Anzahl deiner Sünden nicht entscheidend ist, wenn die Tauba (Reue) vorhanden ist. Also rate ich dir, anstatt davon auszugehen, dass Er dir deine Vielzahl an Sünden nicht vergeben kann, versuchen solltest, Allah in vier Schritten zu zeigen, dass du all deine Sünden bereust und dass du dir Seine Vergebung erhoffst. Denn in der Sure at-Tauba (die Reue), Vers 104, wird versichert, dass Allah die Reue Seiner Diener akzeptiert: „Wissen sie denn nicht, dass Allah die Reue Seiner Diener akzeptiert?“.

Der erste Schritt zur Reue ist hierbei, dass du zugibst einen Fehler begangen zu haben und Allah im zweiten Schritt um Verzeihung bittest, indem du einen Ausdruck der Reue äußerst. Sag „astaghfirullah“ (Ich bitte Allah um Vergebung) und Allah wird deine Bitte um Vergebung erkennen. Der nächste Schritt ist, dass du mit deinem Selbst vereinbarst, diese Sünde nie wieder zu begehen und letztendlich solltest du Allah eine treue und ernstgemeinte Reue entgegenbringen. Und glaube mir: So lange du die Menschen, welchen du Unrecht getan hast, um Verzeihung bittest und diese dir Verständnis zeigen, kannst du dir sicher sein, dass dir diese 4 Schritte Gottes Vergebung einbringen.

Zum Schluss will ich dir eine Weisheit empfehlen, und hoffe du bist in der Lage zu verstehen, was Ibn Ata Allah damit sagen wollte: „Eine Sünde, die zu Scham und zu einem Gefühl der Bedürftigkeit gegenüber Gott führt, ist besser als eine fromme Tat, die Stolz und Arroganz hervorruft.“

Nimm dir Zeit, aufrichtige Reue zu zeigen und Allah wird dir vergeben.

In Liebe Rouya

 

Bildquelle: Photo by dave G from FreeImages, www.freeimages.com

S. Horsch-Al Saad

Letzte Änderung am

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiterin

Daniela Boßmeyer-Hoffmann

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Ramadan in Corona-Zeiten

Ramadan in Corona-Zeiten

Trotz vieler Einschränkungen versuchen die muslimischen Schüler und Schülerinnen der Ursulaschule auch in diesem Jahr das...

Weiterlesen
Abitur 1989 – 30 Jahre danach!

Abitur 1989 – 30 Jahre danach!

Am 15. Juni 2019 war es wieder soweit: Das nun schon dritte Abi-Nachtreffen im Fünf-Jahres-Rhythmus der...

Weiterlesen
Neues aus den Staaten

Neues aus den Staaten

Noch immer ist unsere Reisegruppe (Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 11 sowie betreuende Lehrerinnen) in...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Berühmte Gemälde @home

Berühmte Gemälde @home

Um mal wieder etwas Abwechslung in den mitunter tristen Alltag des Homeschoolings zu bringen, erhielten die...

Weiterlesen
Fastenzeit

Fastenzeit

Unser Impuls für die dritte Woche der Fastenzeit: Es geht! Wirklich? Ich habe den Eindruck, es...

Weiterlesen
Spielsucht

Spielsucht

Was ist Spielsucht, warum werden Menschen spielsüchtig und wie kommen sie da wieder raus? Am 22....

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor

Leitbild der Ursulaschule Osnabrück

Wer wir sind Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der...

Weiterlesen
Gedenken an den 9. November

Gedenken an den 9. November

Die Ursulaschule in Osnabrück wird am 9. November 2020 im Rahmen der seit 2001 alljährlich stattfindenden...

Weiterlesen
"Abi Zukunft"

"Abi Zukunft"

Die Berufsorientierung der Ursulaschule nimmt ihre Schülerinnen und Schüler früh an die Hand, um Wege aufzuzeigen,...

Weiterlesen
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.