Ursulaschule Osnabrück

rss

Neue Klassen 5

Liebe Eltern der vierten Klassen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Die folgenden Seiten sollen Ihnen Informationen über unsere Schule geben und Ihnen die Entscheidung erleichtern, eine passende Schule für Ihr Kind zu finden.

Der Informationsabend für Eltern der Grundschüler findet am Dienstag, den 12. Februar, um 19.00 Uhr in der Aula der Ursulaschule statt.

Zum Tag der offenen Tür mit integriertem Schnupperunterricht laden wir ein am Samstag, den 16. März ab 9.30 Uhr. 

Die Anmeldungen für den neuen Jahrgang 5 finden am Donnerstag, den 25. April 2019, 14 – 18 Uhr, und Freitag, 26. April 2019, 8 – 12 Uhr und 14  17 Uhr, statt.

Wir freuen uns Sie und Ihr Kind kennenzulernen!

Wer wir sind

Wir sind eine freie Schule in der Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Als Schule neben dem Dom und in der Nähe des Rathauses der Friedensstadt Osnabrück ist es uns ein Anliegen, den Frieden Gottes zu leben.

Wir sind eine Schule, an der es über das gymnasiale Lehren und Lernen hinaus Zeit und Raum gibt für Herzensbildung, für Kreativität und Reflexion.

Der einzelne junge Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres pädagogischen Denkens und Handelns. Wir nehmen unsere Verantwortung für Ihre Kinder ernst, damit sie sich entfalten und in Zukunft eine Gesellschaft prägen können, die nicht nur nach Leistung und Konsum strebt. Inklusion sehen wir als Aufgabe der ganzen Gemeinschaft.

Das Miteinander auf der Basis christlicher Werte, die Auseinandersetzung mit dem Glauben, die Ökumene aber auch der interreligiöse Dialog sind uns wichtig.  Wir bieten katholischen als auch evangelischen Religionsunterricht an.  Zudem bringen wir als einziges Gymnasium in Osnabrück islamischen Religionsunterricht aus.

In unserem Leitbild erfahren Sie, was uns am Herzen liegt.

Unsere Freiheiten

fluss 550

Als freie Schule haben wir die Möglichkeiten, sowohl das Schulleben als auch unterrichtliche Angebote anders zu gestalten und auszubringen als staatliche Schulen.

So gibt es am Vormittag bei uns z. B. Fächer wie „Medizinphysik“,  „Mediendesign“ oder „Journalismus“. In den Hauptfächern bieten wir in der fünften Jahrgangsstufe eine Unterrichtsstunde mehr an, um so Zeit für Wiederholung und zum Üben zu haben. So wird der Übergang von der Grundschule zum Gymnasium für Ihr Kind erleichtert und entschleunigt.

Für die zweite Fremdsprache in der sechsten Jahrgangsstufe entscheidet Ihr Kind sich erst im zweiten Halbjahr der fünften Klasse, nachdem es beide Fremdsprachen, Latein und Französisch, kennengelernt hat. Ab Klasse 8 bieten wir allen Schülern die Möglichkeit an, Spanisch bis zum Abitur zu belegen.

Für die Medienerziehung haben wir von der fünften bis zur zehnten Klasse ein eigenes Curriculum.

Am Nachmittag bieten wir ein umfangreiches AG-Programm, mit verschiedenen musischen, künstlerischen, sportlichen und kulturellen Angeboten, wie „Klimabotschafter“, „Flüchtlingstreffen“, „Orchester“ und „Ultimate Frisbee“.

Zudem gehen wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Schüler und Ihrer Familien ein, indem wir eine flexible Nachmittagsbetreuung ermöglichen. An welchen Tagen Ihr Kind wie lange nach dem regulären Unterricht in der Schule bleibt, entscheiden nicht wir, sondern Sie selbst!

Unsere Atmosphäre

rosen 550

Unsere Schule bietet Platz für Gemeinschaft.  Sie besteht aus mehreren Häusern, einem Platz zum Spielen und Versammeln, wie ein kleines Dorf an einem Fluss. In der Pause kann man Enten beobachten oder sich auf einer Rasenfläche ausruhen, umrahmt von Rosen- und Kräuterdüften unseres Schulgartens.

Das Haupthaus beherbergt die Jahrgangsstufen 7-13. Auf der anderen Seite des Flusses liegt das Haus 5 für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Das Haus 5 ist eine kleine Schule in der großen Schule. Wir geben so unseren Neuankömmlingen Raum, um in Ruhe und wohlbehütet anzukommen.

Wir haben in Haus 5 ein eigenes Sekretariat, zwei FSJ‘ler, ein eigenes Lehrerzimmer und eine Erzieherin für den Nachmittagsbereich. Die Klassenlehrer arbeiten in festen Teams („doppelte Klassenlehrer“) und haben immer ein offenes Ohr für Schüler und Eltern. Auch die Ausstattung mit Smartboards und moderner Technik steht unseren Jüngsten zur Verfügung. Die Fünftklässler finden auf dem Pausenhof von Haus 5 und einem großen Sportplatz genug Bewegungsfreiheit.

Aber die einzigartige Atmosphäre unserer Schule wird nicht durch das Gebäude und die Ausstattung spürbar. Es sind die Menschen, die hier täglich ein- und ausgehen und durch Ihre ganz eigne Individualität eine ganz besondere Atmosphäre schaffen.

Unsere Gemeinschaft

schulhof 550

Klassenstunden, Kennlerntage, Klassenfahrten – in den ersten Schuljahren wachsen unsere neuen Klassen zu kleinen, festen Gemeinschaften in einer großen Schulgemeinschaft zusammen. Die Schüler erfahren Ihre Klasse als geschützten Raum, in dem man als Einzelner wahr- und angenommen wird und in dem junge Menschen lernen, die kleinen Schwierigkeiten des alltäglichen Miteinanders konstruktiv und friedlich zu lösen. Hierfür haben wir im Stundenplan einer jeden Klasse eine sogenannte „Klassenstunde“ in der z.B. der Klassenrat tagt.

Bis in die Oberstufe bieten wir unseren Schülern immer wieder ganz unterschiedliche Angebote, die sie als Einzelner in der Gemeinschaft stark machen.

Mit der ganzen Schulgemeinschaft gehen wir durch das Kirchenjahr.  Gottesdienste, Morgenimpulse, verlängerte Pausen und Feste feiern erleben wir gemeinsam.

Darüber hinaus kommen wir bei regelmäßigen Schülervollversammlungen als Schulgemeinschaft zusammen. Neue Schüler und Kollegen werden vorgestellt, wir berichten uns gegenseitig von besonderen Aktionen im Schulleben und sind so in einem stetigen Austausch miteinander.

Jeder Schüler hat während seiner Schulzeit einmal die Möglichkeit, mit der ganzen Schule nach Rom oder Assisi zu fahren.

Schüler, Eltern und Lehrer sehen wir als Erziehungsgemeinschaft. Im Sinne der christlichen Werte arbeiten wir zusammen. Wir feiern mit allen gemeinsam Feste und erleben viele Gemeinschaftsaktionen.

Eltern, Schüler und Lehrer sind in unterschiedlichen Gremien unserer Schule und so maßgeblich an der Entwicklung unserer Schule beteiligt. 

Für Eltern bieten wir neben Gottesdiensten auch Adventsfeiern, Grillfeste und thematische Elternabende an. Wir haben eine aktive Elternschaft und einen lebendigen Förderverein.

Unsere engagierten Kollegen tragen wesentlich zum Gelingen der schulischen Erziehung Ihrer Kinder bei. Sie sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst, sind achtsam für Befindlichkeiten, Bedürfnisse, Konflikte und unterstützen angemessen und überlegt.

Herzensbildung

mädchen 550

Der Gedanke, die Herzen unserer Schüler zu bilden, leitet uns in unserem pädagogischen Denken und Handeln. Unsere Schule ist für uns mehr als reine Wissensvermittlung. Es ist uns wichtig, dass unsere Schüler lernen, ihren eigenen Standpunkt selbstbewusst zu vertreten, Empathie für den Anderen zu entwickeln und ihm mit Wertschätzung und Respekt zu begegnen.

Das Wohl unserer Schüler liegt uns am Herzen. Neben den Klassenlehrern kümmern sich vier Beratungslehrer, eine Schulsozialarbeiterin und zwei Schulseelsorger um die kleinen und großen Sorgen unserer Schüler.

Auch außerhalb unserer Schulmauern lernen unsere Schüler Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen. Bei vielen außerunterrichtlichen Aktionen schauen sie über den Tellerrand und engagieren sich für die Umwelt, die Gesellschaft und die Kirche.

Letzte Änderung am
Mehr in dieser Kategorie: « AG-Liste 2018/19

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiterin

Daniela Boßmeyer-Hoffmann

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Keine normale Lesung

Keine normale Lesung

Liebe Leser, am 8. November, einem Donnerstag, in der dritten und vierten Stunde war die Jugendbuchautorin...

Weiterlesen
Erste-Hilfe-Kurs mit Dr. med. Sebastian Ellis

Erste-Hilfe-Kurs mit Dr. med. Sebastian Ellis

Du bist in der Stadt unterwegs oder einfach nur auf einer Geburtstagsfeier von Bekannten und bekommst...

Weiterlesen
Jetzt geht es um den Strohhalm!

Jetzt geht es um den Strohhalm!

Die Klimabotschafter der Ursulaschule initiierten seit Jahren Projekte rund um den Klimaschutz. Nachdem das Projekt "Plastiktütenfreies...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Freiwillig! Sozial!

Freiwillig! Sozial!

Immer wieder absolvieren Jugendliche bei uns nach ihrer Schulzeit einen Freiwilligendienst. Sie sind überwiegend in Haus...

Weiterlesen
Rückblick

Rückblick

Das neue Jahr hat längst begonnen, aber wir schauen noch einmal auf die schöne Vorweihnachtszeit in...

Weiterlesen
Kids-Projekt

Kids-Projekt

Neun Ursulaschülerinnen und Ursulaschüler hatten vom 22. Oktober bis zum 4. Dezember 2018 die Möglichkeit, einen...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor

Leitbild der Ursulaschule Osnabrück

Wer wir sind Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der...

Weiterlesen

Email nur (?) für Dich

Der Informatik-Kurs der diesjährigen Herbstakademie, den ich zusammen mit Frau Dr. Göers (Uni Osnabrück, Fachbereich Informatik)...

Weiterlesen
Roboter restaurieren Tempelanlage

Roboter restaurieren Tempelanlage

Zwei Teams der Ursulaschule nahmen an diesem Wochenende am Regionalentscheid der diesjährigen World Robot Olympiad (WRO)...

Weiterlesen
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.