Ursulaschule Osnabrück

rss

MINT-Implementierung

 

Ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen und Initiativen innerhalb des MINT-Schwerpunktes ergänzt die Inhalte des Regelunterrichts und fördert die unterschiedlichen Begabungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Damit eröffnen wir jungen Menschen Perspektiven für interessante und spannende Berufsfelder in unserer Gesellschaft.

Zur Beschreibung der konkreten Umsetzung gelangen Sie über die Menüpunkte der rechten Spalte im Abschnitt Implementierung.

Eine Übersicht der Angebote an der Ursulaschule zeigt die nachfolgende Graphik.

 

In der Oberstufe bieten wir in jedem naturwissenschaftlichen Fach und auch im Fach Informatik Kurse auf grundlegendem und erhöhtem Niveau an. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein modernes Konzept für die verbindliche Facharbeit: Schülerinnen und Schüler können bei einem breiten Angebot an naturwissenschaftlichen Themengebieten sowohl eigene Vorschläge für Themen einbringen, als auch mögliche Projekte mit der betreuenden Lehrkraft entwickeln. 

Dabei wurden bereits zahlreiche fächerübergreifende Facharbeiten und auch Facharbeiten in Zusammenarbeit mit der Universität, Hochschule und einem Unternehmen aus der Region durchgeführt.

Regelmäßig werden besonders gelungene Facharbeiten überregionalen Wettbewerben vorgestellt. 

Die älteren Schülerinnen und Schüler werden angsprochen, um sich in MINT-Camps und Workshops zu engagieren, selbstverständlich auch an den bekannten Wettbewerben teilzunehmen und bei Cybermentoring und Frühstudium das universitäre Leben kennenzulernen.  

Die vielfältigen Maßnahmen auch im MINT-Spektrum unserer Berufsberatung, Universitäts- und Hochschulbesuche, individuelle Praktika in Firmen und Bewerbertrainings helfen dabei, den Schülerinnen und Schülern MINT-Perspektiven für ihre eigene Zukunft zu entwickeln. 

Freigegeben in MINT-Kusstufe
geschrieben von
weiterlesen ...

In den Jahrgangsstufen 8 bis 9 (künftig bis 10) werden im Wahlpflichtbereich zwei naturwissenschaftlich-technische Profilkurse angeboten, einer im engeren Sinne naturwissenschaftlich und ein weiterer im Bereich IT und Mathematik. Während dieser beiden Schuljahre umfasst ein solcher Profilkurs in jeder Woche drei (künfig 2) Unterrichtsstunden. Komplettiert wird dieses Angebot durch MINT-EC Veranstaltungen, verschiedene Exkursionen oder die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben.
In der Jahrgangsstufe 10 (künfig 11) wird zusätzlich zu den drei wählbaren Naturwissenschaften auch das Fach Informatik als mögliches Unterrichtsfach angeboten.

In diesen Jahren werden die Schülerinnen und Schüler besonders motiviert, an Einzelwettbewerben teilzunehmen. Dabei werden sie eigens von einer Lehrkraft intensiv betreut.

Freigegeben in MINT-08-10
geschrieben von
weiterlesen ...

Der Pflichtunterricht in den naturwissenschaftlichen Mint-Fächern beginnt: in den Klassen 5 mit Biologie und Physik, in der Jahrgangsstufe 6 mit Chemie und setzt sich in Biologie fort.

Bereits in dieser Schulstufe gehören die folgenden AGs dazu:

  • "Experimentieren", mit Experimenten zur Physik, Biologie und auch schon zur Chemie,  an in der Schülerinnen und Schüler ihre Freude an naturwissenschaftlichen Entdeckungen haben und ihr Interesse an naturwissenschaftlichen Fachrichtungen geweckt und gefördert wird.
  • "Mathematik" mit viel Spaß an Knobeleien und Rätseln.
  • "Robotik" mit dem ersten Zusammenbau und der Steuerung von beweglichen Robotern

Während eines Quartals jeder Jahrgangsstufe findet im Regelunterricht der Klassen die "Informationstechische Grundbildung" (ITG) für alle Schülerinnen und Schüler statt.

Auch schon in dieser frühen Schulstufe sammeln alle Schülerinnen und Schüler Erfahrungen mit Mathematikwettbewerben und werden motiviert, im Drehtürmodell selbständig an Projekten zu arbeiten. 

Freigegeben in MINT-05-07
geschrieben von
weiterlesen ...
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.