Logo
Diese Seite drucken

Chemie-Olympiade

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 wollten es wissen: Stimmt die Chemie? Dazu nahmen sie am Wettbewerb „Chemie – die stimmt“, der Chemie-Olympiade der Mittelstufe, teil und maßen sich mit Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland.

Sechs von ihnen (Theresa Havekost 10e, Lukas Lüdemann 10b, Nicola Kunert 10d, Lukas Wölfer 10d, Johanna von Ahlen, 10b, und Moritz Sunderdiek, 10d) meisterten die Aufgaben mit Bravour und konnten in der ersten häuslichen Runde mehr als die Hälfte der erreichbaren Punkte erhalten, was bei den schweren Aufgaben nicht leicht ist!

Von den vier qualifizierten Schülern nahm Moritz Sunderdiek an der niedersächsischen Landesrunde in Achim teil und erlangte eine gute Platzierung. Die Weiterqualifikation zur Regionalrunde verpasste er nur knapp, konnte aber den Schulpreis für die Ursulaschule sichern - eine Flasche Universalindikator.

Hier einige Eindrücke zum Wettbewerb:

Theresa Havekost zur ersten Runde:
„Die erste Runde des Wettbewerbs lief so ab, dass wir die Aufgaben im Chemieunterricht ausgeteilt bekommen haben. Zunächst wirkten die Aufgaben sehr schwierig und kaum lösbar, wenn man sich aber ein bisschen damit beschäftigt hat, nur noch wie eine Herausforderung. Mir persönlich hat es durchaus Spaß gemacht, mich mit den Aufgaben auseinanderzusetzen, nachdem ich nach der ersten halbwegs gelösten Aufgabe den Ehrgeiz entwickelt hatte, mich auch durch die anderen zu kämpfen.“

Moritz Sunderdiek zur Landesrunde:
„Voller Elan brach ich am 20. März zusammen mit Herrn Gieschen Richtung Achim auf. Dort wartete die Landesrundes des Chemie Wettbewerbs „Chemie - die stimmt“ auf uns. Nach eineinhalbstündiger Fahrt und einer kurzen Einführung ging es dann auch schon los. Ein sehr schwieriger, zweistündiger Test musste bearbeitet werden. Danach wurden wir auf ein Essen in der schuleigenen Cafeteria eingeladen und durften einem spannenden Vortrag über Geruchs- und Geschmacksrezeptoren lauschen. Zu guter Letzt wurden noch die sechs besten Chemiker jeder Jahrgangsstufe geehrt. Leider habe ich es nicht unter die besten 6 meiner Jahrgangsstufe geschafft. Dadurch erschien die Heimfahrt umso länger.“

Letzte Änderung am
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.