Ursulaschule Osnabrück

rss

Känguru-Wettbewerb 2020

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein Wettbewerb mit über 500 Schülern während der „Corona-Krise“ - wie kann das denn gehen? Natürlich, wie fast alles, online. Allerdings konnten in diesem Jahr keine Wettbewerbsbedingungen eingehalten und deshalb auch keine Preise gewonnen werden.

Und trotzdem haben 233 Schülerinnen und Schüler sich aufgemacht und geknobelt und gerechnet - einfach aus Spaß an der Freude. Von der fünften bis zur zwölften Klasse war alles vertreten. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 haben sogar die Hunderter-Marke geknackt. Die Jahrgangsstufen 7 und 8 waren mit 75 Schülerinnen und Schülern am Start, aus der 9. und 10. Klasse haben 33 Jungen und Mädchen teilgenommen und aus der Oberstufe gab es 25 Teilnehmende.

Wanderwegschilder mussten auf Fehler geprüft, Teller bunt angemalt, Hemden auf verschiedene Weisen zugeknöpft werden. Wie immer waren die Aufgaben kreativ und herausfordernd.

Besonders komfortabel war in diesem Jahr die Eingabe über einen Online-Anmeldezettel, in dem die Antwortbuchstaben direkt eingetragen und an die Wettbewerbsleitung übermittelt wurde. So mussten die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer nicht wie üblich knapp 500 Antwortzettel mit je 27 bis 30 Antworten per Hand eingeben, sondern nur die vereinzelten Exemplare, bei denen es technische Schwierigkeiten gegeben hatte.

Gegen Ende des Schuljahres erwarten wir die Lieferung mit den Teilnehmerpreisen und Lösungsbroschüren und sind gespannt, welches spannende Spielzeug mit Knobelcharakter uns in diesem Jahr eine Freude bereiten wird. Hoffen wir, dass wir im nächsten Jahr wieder „normal“ Seite an Seite knobeln können …

Letzte Änderung am
Mehr in dieser Kategorie: « Erfolgreich experimentiert
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.