Logo
Diese Seite drucken

Busschule

Wir, die Klasse 5b, waren am Mittwoch, 4.9.2019, in der Busschule. Jesse durfte, da er erst kürzlich Geburtstag hatte, auf dem Fahrersitz sitzen.

Danach haben wir gespielt, dass die Türen nicht mehr aufgehen. Lea hat uns alle gerettet. Sie musste einen roten Knopf drücken, dann kam ein sehr unangenehmes Geräusch. Lea konnte dabei die Tür aufdrücken. So konnte sie uns alle retten.

Dann mussten wir uns umsetzen, weil wir eine Vollbremsung machen wollten. Das Wichtigste ist, egal was passiert: IMMER festhalten! Als alle dann einen guten Platz hatten, ist der Busfahrer losgefahren. Alle hatten ein mulmiges Gefühl. Bei der Vollbremsung haben wir dann verstanden, warum man sich festhalten soll. Auch wenn wir nicht schnell waren, gab es einen kräftigen Ruck. Das ging ganz schön auf die Arme, wenn man sich festhielt oder am vorderen Sitz abstützte.

(Matilda Bröcker)

Letzte Änderung am
Jochmann, Jens
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.