Ursulaschule Osnabrück

rss

Unser Impuls für die dritte Woche der Fastenzeit: Es geht! Wirklich? Ich habe den Eindruck, es ist gerade umgekehrt. Nichts geht mehr und es geht auch einfach nicht mehr. Ich bin es leid, fast ständig nur zu Hause zu sein. Ich möchte mal wieder unbeschwert durch die Große Straße bummeln. Ich möchte nicht länger darauf verzichten, sich einfach mal mit Freunden zusammenzusetzen, ohne auf Abstände, Maskenpflicht etc. achten zu müssen. Nicht zu vergessen, die Geburtstagsparty, die ich unbedingt feiern möchte. Und dann soll ich auch noch fasten. Noch mehr verzichten als jetzt… geht’s noch?

Freigegeben in Schulleben
geschrieben von
weiterlesen ...

Was ist Spielsucht, warum werden Menschen spielsüchtig und wie kommen sie da wieder raus? Am 22. Februar hatten wir im islamischen Religionsunterricht (Jahrgangsstufe 8) den Soziologen und Familienberater Dr. Cemil Şahinöz in einer Videokonferenz zu Gast.

Freigegeben in Religion
geschrieben von
weiterlesen ...

Im Rahmen der Anmeldungen der neuen Klassen 5 haben die Schüler*innen der Klasse 5b im Englischunterricht Lapbooks erstellt, in denen sie den Viertklässler*innen unsere Schule auf Englisch präsentieren. Es wurden z.B. Briefe an die Viertklässler*innen geschrieben, die Ursulaschule in sechs Wörtern zusammengefasst, dargestellt, was alles in die Schultasche gehört, und vieles mehr. Es sind ganz tolle und kreative Videos entstanden, die einen Einblick in die Ursulaschule und das Schulleben geben und hoffentlich viele Viertklässler*innen genauso von der Ursulaschule überzeugen, wie es die Klasse 5b ist!

Freigegeben in Englisch
geschrieben von
weiterlesen ...

Aschermittwoch

Es geht! Anders.

 

Fastenzeit - Erster Impuls

Fastenzeit - Das Hungertuch

 

Fastenzeit - Zweiter Impuls

Ein Mehr an LEBEN – LEBENDIGKEIT

 

Das Schulpastoralteam

Freigegeben in Schulleben
geschrieben von
weiterlesen ...

Immer ein flotter Haarschnitt, viel Geld für wenig Arbeit und in der Öffentlichkeit stehen. So stellen sich bestimmt viele das Leben eines Politikers vor. Aber dazu zählt noch viel mehr. Wir hatten am Freitag, 19. Februar, die einmalige Gelegenheit, einen Einblick in das Leben des EU-Abgeordneten Tiemo Wölken zu erlangen.

weiterlesen ...

Zum Halbjahreswechsel konnten wir an unserer Schule einige neue Kräfte begrüßen. Den einen oder die andere habt Ihr vielleicht schon einmal in einer Videokonferenz gesehen – wir stellen Euch die neuen Gesichter unserer Schulgemeinschaft hier einmal vor:

Freigegeben in Schulleben
geschrieben von
weiterlesen ...

Drei Semester intensive Forschungen in Medizin, Physik und Technik liegen hinter den „Ursula-Medizinern“ des Seminarfachs Medizinische Physik. In dieser Zeit wurde viel untersucht, gelernt und geforscht. Insbesondere in den Themengebieten Pneumologie und Radiologie haben sich die Seminarfächler unter Anleitung vertieft, da ihnen unter anderem Spirometer, Ultraschallgeräte, Röntgen- und Röntgen-CT-Geräte sowie ein MRT zur Verfügung steht. Trotz coronabedingten Einschränkungen konnten die meisten Themen behandelt werden.

Freigegeben in MINT-Berichte
geschrieben von
weiterlesen ...

Hamza aus der Klasse 5d hat uns dieses Foto von einem Eichhörnchen hinter Haus 13 gesendet. Das Tier fühlt sich offenbar auf dem Gelände der derzeit so ruhigen Schule wohl.

Freigegeben in Schulleben
geschrieben von
weiterlesen ...

Misereor hat mit den Hungertüchern eine mittelalterliche Tradition wiederbelebt. Vor Ostern wurden früher in den Kirchen in der Fastenzeit Altäre und Triumphkreuze mit Tüchern verhüllt. Es ging um ein Fasten der Augen, das heißt: sich auf das Gebet zu konzentrieren!
Die Fastenzeit war eine Zeit der Abstinenz, eine „Hungerzeit“. Daher rührt der Name Hungertuch.

Freigegeben in Schulleben
geschrieben von
weiterlesen ...

Im Englischunterricht beschäftigt sich die Klasse 11d im Homeschooling derzeit mit verschiedenen Erscheinungsformen von Medien. Neben Filmen, Zeitung und Blogs wurde auch der Kurznachrichtendienst Twitter näher betrachtet und es wurde geschaut, welche Vor- und Nachteile einer Reduzierung des Schreibens auf 140 Zeichen mit sich bringt. Im Zuge dessen erging der Auftrag an die Klasse, in kollaborativer Zusammenarbeit eine „Twitter short story“ zu schreiben. Das Ergebnis kann man hier nachlesen:

Freigegeben in Englisch
geschrieben von
weiterlesen ...
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.