Abitur - und dann?

Ihr alle werdet Euch in den nächsten Monaten und Jahren entscheiden müssen, welchen (beruflichen) Weg Ihr gehen wollt. Die Spezialisierung der Arbeitswelt führt dazu, dass die Zahl der Möglichkeiten zunimmt. Das ist schön, das ist aber auch eine Herausforderung („die Nadel im Heuhaufen“).

Die Ursulaschule und externe Partner helfen Euch, schon während der Schulzeit einen Überblick und Einblicke zu bekommen. Ab der Jahrgangsstufe 9 bieten wir Veranstaltungen und vor allem eine Vielzahl an Informationen (Magazine, Termine, Broschüren etc.) an. Wir versenden an unsere Schüler einen Newsletter, der Termine und Angebote kompakt zusammenfasst.

Wir freuen uns, dass wir im Bereich der Berufsorientierung starke Partner an unserer Seite haben. Ein Beispiel: Regelmäßig kommt ein Berufsberater von der Agentur für Arbeit in die Ursulaschule, um in etwa 20-minütigen Gesprächen Tipps zu geben. Die Terminlisten für solche Treffen werden an der Pinnwand in Haus 3 ausgehängt.

Wir greifen auch auf die Kompetenz und das Engagement von Osnabrücker Firmen und Verwaltungen zurück, die uns in unserem Bemühen unterstützen, Einblicke in Berufsbilder und Arbeitsabläufe zu vermitteln. Denn: Nur wenn man als junger Mensch einen größtmöglichen Überblick über die mannigfaltigen Möglichkeiten der Arbeitswelt hat, kann man sich seinen eigenen Fähigkeiten entsprechend entscheiden.

Dr. Tobias Romberg
Dr. Tobias Romberg

Konzept der Berufsorientierung

Beratung

Peter Schröder ist an der Ursulaschule Studien- und Berufsberater der Agentur für Arbeit. Er bietet eine neutrale, vertrauliche, kostenlose und individuelle Beratung zur Wahl des richtigen Studienganges oder einer passenden Ausbildung an. Besonders wichtig ist es Ihm dabei, die Fähigkeiten und Interessen der Schülerinnen und Schüler als Basis der Beratungen in den Vordergrund zu stellen. Für die Beratungsleistungen werden die Schülerinnen und Schüler vom Unterricht befreit. Lediglich eine rechtzeitige Anmeldung ist notwendig.

Ansprechpartner in der Schule ist Herr Dr. Tobias Romberg.

Angebote der Berufs- und Studienberatung sind u.a.

  • Regelmäßige Sprechzeiten in der Schule, auch mit Erziehungsberechtigten möglich (ca. 20 Min.)
  • Beratungsgespräch/e in der Arbeitsagentur (ca. 60 Min.), gerne mit Erziehungsberechtigten, Termine nach Vereinbarung – auch in der Schule möglich.
  • Besuch von Elternabenden und Elternsprechtagen in der Schule.
  • Berufsorientierungsangebote im Unterricht (ca. 90 Min)
  • Besuch des Berufsinformations-Zentrums (BiZ) (ca. 90 Min.)
  • Onlineangebote unter https://www.arbeitsagentur.de/Bildung
  • Apps für Android und iOS (suche: Bundesagentur für Arbeit)

Abi Zukunft

Die Berufsorientierung der Ursulaschule nimmt ihre Schülerinnen und Schüler früh an die Hand, um Wege aufzuzeigen, Vielfalt zu verdeutlichen, Kontakte herzustellen und auf mögliche Stolpersteine hinzuweisen. Dafür haben wir viele starke Partner an unserer Seite. Einer dieser starken Partner ist die JF Messekonzept GmbH & Co. KG, Veranstalterin der ABI ZUKUNFT. Die Ursulaschule war Geburtshelfer dieser überaus erfolgreichen und stetig wachsenden Messe und ist bis heute Kooperationspartner. Die Messe ABI ZUKUNFT bietet Schülerinnen und Schülern aus der Region viele Möglichkeiten, um Unternehmen kennenzulernen, Ausbildungswege zu erahnen und Beratungsangebote wahrzunehmen. Dafür danke ich dem Veranstalter und allen Ausstellern. Aktuelle Informationen zur Messe finden Sie hier: https://www.abi-zukunft.de/index.php/osnabrueck-footer

Image
Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de