Logo
Diese Seite drucken

Coole Sache!

Nachdem John McGurk im September 2019 seine Autobiografie und sein neuestes Projekt, in Kooperation mit der Ursulaschule, vorgestellt hatte, kam er am 15. Januar 2020 erneut in die Ursulaschule. Kurz bevor er mit weiteren Unterstützern und Freunden durch die Arktis geht und an einem Arctic-Trek teilnimmt. Im Rahmen dessen möchte er zum einen Geld für Kinder in Not sammeln und zum anderen ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen.

Die Klimabotschafter der Ursulaschule hatten sich in den vergangenen Wochen damit beschäftigt, wie wir als Ursulaschule ihn dabei unterstützen können. Verschiedene Ideen wurden gesammelt und abgewogen, denn zu bedenken war, dass in der Arktis Temperaturen von bis zu minus 40 Grad herrschen können. Letztlich fiel die Entscheidung auf ein Banner mit klimapolitischen Forderungen. Die Schülerinnen und Schüler der AG hatten diese recherchiert und sich mit ihnen fachlich auseinandergesetzt. Darüber hinaus existieren bereits Ideen, wie wir für John McGurk und seinen Verein „Sportler 4 a Childrens world“ Spenden sammeln.

Am 15. Januar 2020 haben wir, in Anwesenheit von Medienvertretern und Unterstützern von John McGurk, ihm die klimapolitischen Forderungen überreicht und wünschen ihm für die bevorstehende Reise alles Gute und eine gesunde Rückkehr.

Wir freuen uns darauf, John McGurk nach seiner Rückkehr erneut in der Ursulaschule begrüßen zu dürfen. Wir sind auf seine Erfahrungen nach dieser Herausforderung gespannt und darauf, wie er unsere Botschaft inszeniert hat.

C.Koltermann

01mcgurk

Letzte Änderung am
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.