Infoveranstaltung zur Assisifahrt

Infoveranstaltung zur Assisifahrt

Am Donnerstag, 28. August, gab es für die Schülerinnen und Schüler eine Infoveranstaltung für die Schulfahrt nach Assisi im Oktober diesen Jahres. Herr Hoffmann, Herr Schwegmann, Frau Prior und Benedikt aus Jahrgang 13 informierten die Anwesenden darüber, was sie für diesen Trip wissen sollten.

Allgemeines
Am 06. Oktober werden die über 900 Schülerinnen und Schüler nach einem Reisesegen in die ihnen zugeteilten Busse steigen und nach einer ca. 20 Stunden langen Fahrt über die Alpen werden sie an dem Campingplatz in Figline Valdarno nahe Florenz ankommen. Vor Ort gibt es Bungalows, ausgelegt auf entweder fünf oder sechs Personen, mit jeweils einem Bad und einem kleinen Wohnbereich mit Teeküche und Geschirr. Über den gesamten Aufenthalt ist natürlich für genügend Verpflegung gesorgt. Es wird ein Frühstück, ein Abendessen und die Möglichkeit auch in den späteren Stunden etwas zu essen, angeboten werden.

Wochenprogramm
Den gesamten Samstag können die Schülerinnen und Schüler dann nutzen, um den Platz zu erkunden.
Am Sonntag geht es dann fast den ganzen Tag zu einem Erkundungstrip in die anliegende Stadt Florenz.

Am Montag findet dann der nächste Städtetrip, diesmal nach Assisi, statt. Dabei werden alle von Schülerinnen und Schülern durch die Stadt geführt und es wird ein vielfältiges Programm für alle angeboten.
Der Dienstag besteht für die Jahrgänge 7 und 8 aus Spiel und Sport auf der Anlage, die Jahrgänge 9 und 10 werden klassenindividuelle Trips unternehmen und die Klassen 11 bis 13 werden auf Kursfahrten gehen.
Mittwoch geht es zum zweiten Mal nach Assisi und erneut wird ein ähnliches Programm wie am Montag angeboten werden.
Donnerstag wird sich dann auch schon auf den Rückweg gemacht und am Freitag kommt die Schülerschaft wieder in Osnabrück an. Danach kann es dann direkt in die Herbstferien gehen.
Image

Text & Foto: Julius Bergs, Tjorben Pioch

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Schulportale

Zusätzliche Links

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de