Neue Lehrerinnen

Schon seit einiger Zeit hat das Kollegium der Ursulaschule zwei neue Mitglieder. Die beiden Lehrerinnen stellen wir Ihnen und Euch hier vor. Herzlich willkommen!
Isabel Baumgartner
Image

Hallo zusammen!

Ich bin Isabel Baumgartner, 33 Jahre alt, seit dem Sommer Osnabrückerin und seit dem neuen Jahr mit Englisch und Musik neu im Kollegium der Ursulaschule. Aufgewachsen bin ich in Essen (NRW), habe wunderbare und intensive Studienjahre in Köln und Durham (UK) verbracht und die letzten sieben Jahre im schönen Emsland gelebt.

Am dortigen Gymnasium Marianum in Meppen habe ich einen Teil meines Referendariats und tolle erste Berufsjahre verlebt und freue mich sehr, nun an der Ursulaschule angekommen zu sein. Mein Mann und ich haben drei kleine Kinder, die unser Leben sehr erfüllen.

Ich musiziere viel und gern mit anderen gemeinsam, und organisiere ehrenamtlich eine sommerliche Chor- und Orchesterwoche für Familien. Außerdem gehe ich gerne in der Natur laufen, habe eine Reise-Leidenschaft für Frankreich und genieße gemütliche Abende mit Freunden. Dank euch allen fühle ich mich bereits jetzt sehr wohl an der Schule und bin gespannt auf das gemeinsame Schulleben!

Kerstin Himmerlich
Image

Moin!

Ich heiße Kerstin Himmerlich und ich bin seit Februar mit den Fächern Kunst und Englisch an der Ursulaschule. Geboren bin ich an der Nordseeküste Butjadingens und sozusagen am und im Wasser groß geworden. Surfen und Schwimmen prägten meine Kindheit und werden bis heute ergänzt durch viele andere sportliche Aktivitäten. Auch als Trainerin im Fitness-und Gesundheitsbereich … ich habe Spaß an Bewegung und mag Herausforderungen im Sport.

Nach Osnabrück verschlug es mich schon zum Studium, zwischendurch dann auch an die Universität nach Southampton. Freundschaftliche Verbindungen ließen mich immer wieder den Süden Englands bereisen und bewohnen. Das „Leben“ sorgte irgendwie dafür, dass ich in Osnabrück Wurzeln schlug, und so wohne ich mit meinen beiden Söhnen relativ zentrumsnah.

Die letzten 20 Jahre unterrichtete ich am Gymnasium in Lohne. Ich konnte mich als Leitungsmitglied der Musical-AG und der Theater-AG auch künstlerisch austoben und durfte für spannende Projekte das Bühnenbild und Kostümbild gestalten. Die außerschulische Arbeit mit Jugendlichen und auch Kolleg:innen finde ich einfach wunderbar.

Meine eigene künstlerische Arbeit im Bereich Malerei, Zeichnung und Collage verfolge ich ebenfalls, so dass mir selten langweilig ist. Ich freue mich so sehr, mich nun endlich neuen Herausforderungen an der wunderschönen Ursulaschule zu stellen und Teil dieser herzlichen Schulgemeinschaft zu sein. Die Begegnung und den Dialog mit Menschen und also mit neuen Schüler:innen und Kolleg:innen finde ich sehr bereichernd und ich kann sagen: „Es ist toll hier zu sein!“.

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de