Überraschung im Chemiekurs

Die Kursschülerin Maja Schwerdtfeger überrascht in der letzten offiziellen Stunde des Chemie-LKs vorm Abitur ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie den Kurslehrer. Sie bringt etwas künstlich-blaues, nach Chemie aussehendes Etwas mit. Sogleich übernehmen die Sicherheitsbeauftragten des Kurses ihre Aufgabe und sichern das Unbekannte sowie Maja ab und holen die Feuerlöscher des Raumes heraus.

Doch dann löst Maja auf: Es handelt sich nur um einen chemischen Kuchen, der zum Verzehr geeignet ist. Sie habe ihn als Dank für die schöne gemeinsame Kurszeit mitgebracht, berichtet sie. Nachdem die anfängliche Schockstarre verflogen war, wurde der Kuchen gemeinsam verzehrt. Danke für diesen Kuchen, liebe Maja, der für den Verzehr eigentlich viel zu schön war!

Image
Text und Fotos: Dr. Tobias Gieschen
Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de