Aufgeben ist keine Option

Aufgeben ist keine Option

Bericht zu Tetiana Kisker

Spendenaktion für die Arche

Spendenaktion für die Arche

Spendenaktion für die Arche

SV Tagung

SV Tagung

 

SV Tagung

Kleiderspende Sankt Martin

Kleiderspende Sankt Martin

Zum Sankt Martins Tag hat die Schule in diesem, wie auch im letzten Jahr, wieder zu einer Kleiderspende aufgerufen.

Die Kleiderspenden sind für das Projekt "Osnabrücker Kinderarche" gedacht. Die Schulgemeinschaft hat großzügig alle Kleiderschränke durchforstet, sodass eine große Anzahl an Kleidung gespendet werden konnte. Hier ein Zitat aus dem Dankesbrief...:

" Im November 2023 haben Sie an der Ursulaschule Osnabrück wieder eine Kleidersammlung durchgeführt. Die Kleiderspenden sind für das Kinderprojekt "Arche Osnabrück" bestimmt. Es ist  wieder eine große Menge an Kleiderspenden zusammen gekommen, die wir mit Hilfe einiger Schülerinnen und Schüler aus dem Keller der Ursulaschule geholt und zur "Arche Osnabrück" an der Bremer Strasse gebracht haben. Dort wurden die ersten Spenden schon ausgepackt und an die Kinder und Jugendlichen im Rahmen eines Aktionstages gegen Kinderarmut verteilt. Die Freude der Empfängerinnen und Empfänger war riesengroß.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Eltern und den Schülerinnen und Schülern für die großzügige Unterstützung bei unserer Arbeit für die bedürftigen Kinder und Jugendlichen, die in der "Arche" betreut werden. Ganz besonders bedanken wir uns bei Frau Hömme von der Elternvertretung und dem Hausmeister Herrn Pott, die wieder alles so großartig vorbereitet hatten.

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder eine Kleidersammlung an Ihrer Schule stattfinden kann. 

 

Fotos und Text: F. Fründ

Neues aus der Botanik AG

Neues aus der Botanik AG

Neues aus der Botanik AG – Heu machen im Priestergarten

Letzte Woche hatten wir ein spannendes Abenteuer vor uns. Im Garten von Domkapitular Beckwermert gibt es eine Wildblumenwiese, die der ehemalige Leiter der Botanik AG, Peter Pietschmann, zusammen mit einigen Ehemaligen vor ein paar Jahren angelegt hat. Damit hier viele unterschiedliche blühende Pflanzen wachsen, muss sie jedes Jahr gemäht werden. Dies haben die Ehemaligen vorletzte Woche erledigt und wir waren für das Verarbeiten des gemähten Grases zuständig.

Mit zwei Bündeln Haselnussstecken aus unserem Schulgarten machen wir uns auf den Weg der Hase entlang zum Priestergarten. Dort machten wir aus den Stöcken ein Grundgerüst, auf das dann vorsichtig das gemähte Gras gelegt wurde. Leider war es ziemlich nass geregnet und von daher relativ schwer. Trotzdem haben wir einige „Heumanderl“, wie man diese Gebilde in Süddeutschland nennt, zustande bekommen. Einige von ihnen bekamen auch noch eine Gestalt  beziehungsweise ein Gesicht. Das Fazit von Justus: „Das hat heute aber richtig doll Spaß gemacht!“

Wenn wir Glück haben und das Gras zu Heu wird, könnt ihr das beim nächsten Tag der offenen Tür wieder für eure Kaninchen, Meerschweine, Ponys oder Pferde kaufen.

Die Botanik AG

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Schulportale

Zusätzliche Links

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de