PEACE! Zusammen.Trommeln

Am Donnerstag, 9. Juni, waren die Groove Onkels in der Ursulaschule zu Besuch. Kurz nach der ersten großen Pause, um 9:40 Uhr, ging es los. Sie begannen, der gesamten Schülerschaft die drei Lieder „Alles im Eimer“, „Gelber Sack“ und „Trashed Alive“ mit Mülltonnen vorzuspielen. Danach teilten sich die rund tausend Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen auf. Die fünften, sechsten, neunten und zehnten Klassen gingen in die Turnhalle der Domschule, während die anderen Jahrgangsstufen auf dem Schulhof blieben.

Dann begannen die Groove Onkels mit einer Einführung zu den musikalischen Möglichkeiten des jeweils mitgebrachten Eimers. Die Unterseite des Eimers stellte nun die Bassdrum dar, die Kante die Snaredrum und die Seite war die sogenannte Hi-Hat. Sie machten dann Rhythmen vor, die die Schülerinnen und Schüler nachspielen sollten. Nach diesen Grundlagen trommelten alle die Rhythmen zu „We will rock you“ von Queen und zu „Happier“ von Marshmello. Damit war der erste Teil der Aktion beendet und es ging in die zweite große Pause.

Der zweite Teil begann noch einmal mit dem Trommeln von „Happier“ und danach lernten alle den Haupt-Rhythmus „Peace! Zusammen trommeln“ und andere Rhythmen für das große Finale mit der ganzen Schule. Insgesamt waren es ein Haupt- und drei Nebenrhythmen.

Nach einer kurzen Pause, in der die Schülerinnen und Schüler aus der Turnhalle zu den anderen kamen, und einer kurzen Rede von Schulleiterin Frau Boßmeyer-Hoffmann kam es nun zum besagten großen Finale. Die über die vergangenen Stunden gelernten Rhythmen wurden dann von allen getrommelt mit dem laut gerufenen Thema der Aktion: „Peace! Zusammen. Trommeln“.

Autoren: Julius Bergs und Tjorben Pioch, Foto/Video: Tobias Romberg

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de