Trendsport Spikeball

Trendsport Spikeball

Die Schülerinnen und Schüler der Ursulaschule können sich seit kurzem an einer neuen Trendsportart erfreuen, dem Spikeball. Spikeball ähnelt der Spielidee des Beachvolleyballs, bei dem im 2 gegen 2 durch maximal drei Ballberührungen über ein trampolinähnliches Netz volley Punkte erzielt werden können.

Zwei Teams spiken den kleinen Gummiball auf das Netz und versuchen, diesen so zu spielen, dass das gegnerische Team den Ball nicht erreicht. Spikeball ist folglich sowohl Rückschlag-, Fun- und Trendsportart als auch gleichzeitig ein 360-Grad-Spiel, da es nach der Angabe kein klassisches Spielfeld mehr gibt, sondern dieses Bewegungsspiel frei und dynamisch um das Netz herum gespielt wird.

Nach der Anschaffung einiger Spikeball-Sets wurde das Spiel bereits in vielen Klassen und Kursen mit großer Begeisterung und viel Spaß ausprobiert. Dadurch, dass Spikeball bei geringer Spieler- und Spielerinnenanzahl sowie bei verschiedenen Spielniveaus an nahezu jedem Standort gespielt werden kann, kann das Spiel auch im Alltag gut und einfach ausprobiert werden. Die Fachschaft Sport freut sich, dass das Spiel so gut ankommt, und blickt gespannt auf die nächste Spike-Partie.

Im Sportunterricht von Herrn Laermann hat die Klasse 9d bereits nach einer Doppelstunde eine steile Leistungskurve erzielen können:

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de