DELF-AG

Wir haben in den letzten Jahren an der DELF-AG teilgenommen und wollen euch darüber informieren. DELF steht für „Diplôme d’études de la langue française“. Wie der Name schon sagt, beschäftigen wir uns in der AG mit allem rund um das Französische.

Ziel ist es, sich auf die DELF-Prüfung vorzubereiten und allgemein seine Französischkenntnisse zu verbessern. Die Prüfung besteht aus vier verschieden Teilen: Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechteil und eine Textproduktion. Um diese zu bestehen, braucht man pro Teil fünf von 25 Punkten und insgesamt die Hälfte der maximalen Punktzahl.

Man muss aber nicht zwangsläufig an der Prüfung teilnehmen. Mit der Hilfe der AG hat man einen Vorteil im normalen Französischunterricht und jede:r Schüler:in kann ab der 7. Klasse teilnehmen. Die DELF-AG findet donnerstags in der 7. Stunde in Haus 13 (über der Bibliothek) statt und wird von Sebastian Kost geleitet.

Wir würden uns über jede:n von euch freuen.

Text: Yannick Krause, Enno Mäule, Victor Vassilev und Hannah Klekamp / Foto: Marieke Mertens

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de