Vollversammlung der Ursulaschule in der Herz-Jesu-Kirche.

Miteinader aufglü’n

In Anlehnung an unser Schuljahresmotto plante die Schülervertretung während der Adventszeit einen kleinen Weihnachtsmarkt. Jeden Tag im Advent organisierte eine Klasse oder ein Kurs eine kulinarische Überraschung: Punsch, Kekse, Muffins und andere Leckereien aber auch Kerzen und Gebasteltes. Ein wunderbarer Duft von Waffeln und Crêpes und Weihnachtsmusik brachten in diesem Jahr Weihnachtsmarktflair auf unser Schulgelände.

Viele Klassen spendeten den Erlös zu Gunsten unseres Assisi-Fonds, andere unterstützen die Arche, die Osnabrücker Tafel, das Hospiz, Sea Watch und andere Organisationen. So wurden insgesamt über 1000,00 Euro eingenommen. Der Weihnachtskartenverkauf erbrachte 216,00 Euro. Somit wurden mindestens zwei Freiplätze für unsere große Schulfahrt ermöglicht!

Die Klasse 11c hatte sich beim Plätzchenbacken besonders ins Zeug gelegt. Plätzchentüten, die nicht verkauft wurden, wurden kurzerhand von Herrn Wiedner und seiner Tochter zur Osnabrücker Tafel gebracht.

Herzlichen Dank an alle Klassen für diese vorweihnachtliche Stimmung auf dem Schulhof! Ein besonderer Dank geht auch an alle helfenden Hände in den heimischen Küchen!

Text: Daniela Boßmeyer-Hoffmann
Fotos: Daniela Boßmeyer-Hoffmann

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de