Szenische Inszenierung

Die Klasse 6d beschäftigte sich im Kunstunterricht mit dem Thema Szenische Inszenierung. Die Schülerinnen und Schüler gestalteten dazu individuelle Papiertütenmasken mit ausdrucksstarken Gesichtern.

In Gruppen wurden anschließend fiktive Ereignisse wie „Freude“, „ausgeschlossen“, „Wut“, „Gewinner-Verlierer“ oder „Überheblichkeit“ fotografisch in Szene gesetzt.

Image
Image
Image
Image
Image
Text und Fotos: Katrin Botterhuis
Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de