Unternehmensbesichtigung

Am Mittwoch, 25. Mai, besuchten wir, der Kurs Politik-Wirtschaft der Jahrgangsstufe 12, gemeinsam mit Frau Märkl, die „d.velop-AG“ und hatten dadurch die Chance, einen Einblick in das Unternehmen selbst sowie in den Arbeitsalltag eines der in Deutschland ansässigen, führenden Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Datenverwaltung und Prozessoptimierung zu erhalten.

Zunächst fuhren wir etwa eineinhalb Stunden nach dem im Münsterland liegenden Gescher zum firmeneigenen Campus und erhielten dort im Anschluss an einen freundlichen Empfang eine umfangreiche Einführung in die Konzernstrukturen, das Produktportfolio sowie die Strategie der „d.velop-AG“. Im Zuge dessen hatten wir auch die Gelegenheit, mit dem Vorstandsmitglied Rainer Hehmann zu sprechen, der sich ausführlich und anschaulich unseren Fragen widmete.

Anschließend führte uns ein junger Mitarbeiter aus dem Vertrieb über das Campusgelände. Er zeigte uns die verschiedenen, teils hochmodernen Gebäudekomplexe und ermöglichte unserem Kurs die Besichtigung einiger Büroräume. Dabei bekamen wir auch einen Eindruck von der sehr entspannt wirkenden, lockeren Arbeitsatmosphäre. Highlight war, dass zur Ausstattung unter anderem eine Nerf-Pistole gehört, so dass man während einer kurzen Arbeitspause auch mal die Gelegenheit hat, etwas „Dampf abzulassen“.

Daraufhin ging es noch einmal in den ersten Meetingraum zurück, wo uns nun zwei weitere, erst seit kurzem bei der „d.velop-AG“ beschäftigte Mitarbeiter die diversen Einstiegsmöglichkeiten in das Unternehmen näherbrachten.  Auch dabei nahmen sich die Mitarbeiter wieder ausreichend Zeit für etwaige Rückfragen.

Der Besuch bei der „d.velop-AG“ endete mit einem schmackhaften und reichhaltigen Essen, das wir gemeinsam mit einigen Angestellten in der Firmenkantine einnahmen. Insgesamt verbrachte unser Kurs in Gescher einen spannenden, tollen Tag mit vielen interessanten Erfahrungen und Eindrücken aus der IT-Branche. 

Text: Roland Fieseler, Tim Theiling / Foto: Imke Märkl

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de