Der „Chemistree“ des Chemie-Leistungskurses auf Leiste 2 der Osnabrücker Ursulaschule.

Chemistree: Was glitzert denn da?

Wer in der Weihnachtszeit morgens am Haus 2 der Ursulaschule vorbei lief, konnte hinter den Fenstern der Chemieräume etwas Funkelndes bemerken. Verantwortlich dafür war der Chemie-Leistungskurs (LK) von Tobias Gieschen. Dieser hatte seinen Schüler:innen eine besondere Aufgabe gegeben, während er auf einer Fortbildung war.

Eine spezielle Weihnachtsbaumkreation

Diese lautete: Für ihre Weihnachtsfeier sollten die Schüler:innen einen innovativen Weihnachtsbaum erschaffen. Voller Tatendrang und Begeisterung entwickelten sie einen „chemisch angehauchten Weihnachtsbaum“, kurz Chemistree genannt: Über einer Schneelandschaft aus Atommodellen erhob sich ein Experimentierstativ, welches in Tannenbaumform mit bunten Rundkolben geschmückt wurde. Die besonderen Farbmischungen fertigen von die Schüler:innen eigenhändig.

Image

Der Chemistree der Ursulaschüler:innen punktete beim Wettbewerb

Mit seinem Baum nahm der Chemie-Leistungskurs zudem am deutschlandweiten Wettbewerb teil, den der Arbeitgeberverband Chemie-Rheinland-Pfalz organisierte. Gesucht wurden „chemisch angehauchte Weihnachtsbäume“, kurz Chemistrees. Die Sieger erhielten ein Preisgeld im Wert von 500 Euro, während die zwei Drittplatzierten je 300 Euro gewannen. Der vierte Platz wurde mehrfach vergeben, und die Gewinnerteams erhielten jeweils 50 Euro. Die Ursulschüler:innen warteten gespannt auf das Ergebnis und wurden für ihre Kreativität belohnt: Der „Chemie-LK auf Leiste 2“ wurde mit einem 50 Euro-Gutschein von Amazon prämiert! „Das ist einfach ein toller Chemie-LK, der nicht nur abstrakt, sondern auch kreativ denken kann“, lobte Gieschen.

Image

Text: Fabian Pape, Martin Weisemöller, Mara Hindahl, Adrian Scharf und Till Schmitz

Foto: Sophie Kotlewski

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de