Einladung zum Vortrag

Einladung zum Vortrag

Die deutsch-jüdische Journalistin und Buchautorin Ruth Weiss gilt als eine wichtige und prägende Stimme gegen Rassismus und Antisemitismus. Als Zeitzeugin der bewegten Geschichte des 20. Jahrhunderts setzt sie sich auch heute noch für Menschlichkeit ein und prangert Ausgrenzungen an.

Frau Weiss wird am Mittwoch, 9. März, um 19 Uhr in der Aula der Ursulaschule Osnabrück einen Vortrag zum Thema „Nicht wegschauen, wenn Unrecht geschieht“ halten.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Anmeldung und weitere Informationen: https://www.keb-os.de/programm/nicht-wegschauen-wenn-unrecht-geschieht-604-C-1845415

Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de