Besuch aus Barcelona

Besuch aus Barcelona

„Was möchtest Du später nach dem Abitur machen?“ – Bei vielen Schüler:innen des Spanischgrundkurses von Frau Weniger in der Jahrgangsstufe 12 lautete die Antwort begeistert: „Irgendetwas mit Spanisch!“.

Aus diesem Grund besuchte uns Frau Leonor Monje kürzlich und gab uns detaillierte  Informationen in spanischer Sprache über das Bildungsangebot der deutschen Auslandsschule fedaEDU Barcelona. Das spanisch-deutsche Programm ermöglicht eine bilinguale Berufsausbildung in den drei Ausbildungsberufen Industriekaufmann:frau, Kauffrau:mann für Speditions- und Logistikdienstleistung und Fachinformatiker:in. Außerdem kann man an der fedaEDU die beiden  dualen Studiengänge „Bachelor of Arts Wirtschaft“ und „Bachelor of Science Business Computer  Science“ absolvieren. In den Unternehmen wird neben Spanisch sowohl Deutsch als auch Englisch gesprochen.

Eine tolle Erfahrung war für uns Kursteilnehmer:innen, unsere erworbenen Sprachkenntnisse praktisch anwenden zu können. Wir bedanken uns herzlich bei der Fachschaft Spanisch sowie bei Herrn Dr. Romberg für die engagierte Organisation, denken gerne an jenen interessanten Vormittag zurück und senden „muchos saludos“ an Frau Monje nach Barcelona.

Text: Antine Martje Schröder / Foto: Christine Weniger
Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de