Englisch

Englisch

Besonders im Fremdsprachenunterricht ist es wichtig, dass Schüler*innenin einer von gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung geprägten Atmosphäre lernen. Ein fünfstündiger Englischunterricht in Klasse 5 bietet die Möglichkeit, das unterschiedliche Vorwissen im Fach Englisch, mit dem Schüler*innen aus den verschiedenen Grundschulen an das Gymnasium Ursulaschule kommen, zu berücksichtigen und alle Schüler*innen gemäß ihrer Bedürfnisse zu fördern und zu fordern.

Um die interkulturelle kommunikative Kompetenz und die Lesekompetenz der Schüler*innen im Englischunterricht zu erweitern, wird möglichst in jeder Jahrgangsstufe eine Lektüre behandelt. Auf diese Weise nähern sich die Schüler*innen der Kultur der Zielsprache an und lernen über das Verfassen kreativer und analytischer Texte oder Sprechaufgaben fremde Perspektiven zu übernehmen, neue Kulturen und Religionen zu schätzen und den eigenen Horizont zu erweitern.

Ein großes Augenmerk liegt auf der Förderung der Hörverstehens- und Sprechkompetenz. In einer globalisierten Welt ist das intuitive Verstehen und flexible Beherrschen der englischen Sprache als bedeutendste Weltsprache eine Basisvoraussetzung für das erfolgreiche Bestehen in der zukünftigen Berufswelt. Moderne Unterrichtsmethoden, wie z.B. Dialoge und Plenumsdiskussionen aus verschiedenen Rollen zu aktuellen Themen der amerikanischen und britischen Gesellschaft, befähigen die Schüler, zu lernen, selbstbewusst ihren Standpunkt zu vertreten und sich für Gesellschaft, fremde Kulturen und ihre Umwelt einzusetzen.

Dabei steht ein authentischer Spracherwerb im Vordergrund. So bindet die Fachgruppe Englisch neben dem Lehrwerk Klett, das wir von der Jahrgangsstufe 5 bis in die Oberstufe einsetzen, regelmäßig authentische Hör-, Text- und Bildmaterialien ein. Zudem können die Schüler*innen ihr Englisch im Rahmen des USA-Austausches in der Praxis erproben. Um den Schülern einen Einblick in das universitäre Arbeiten im Fach Englisch zu ermöglichen, wird eine enge Kooperation mit dem Fachbereich der Amerikanistik der Universität Osnabrück angestrebt, die sich z.B. in Form von Podiumsdiskussionen oder Workshops mit Mitarbeitern der Universität zu aktuellen Themen, wie z.B. den Präsidentschaftswahlen, äußert.

Neben dem Fokus auf dem kompetenzorientierten Erwerb der englischen Sprache ist es uns zudem ein großes Anliegen, die sprachliche Richtigkeit in den Blick zu nehmen. Im Rahmen der Förderung der Schreibkompetenz wird gezielt die Erweiterung grammatikalischer Strukturen und eines themenspezifischen Wortschatzes in den Fokus genommen. In der Oberstufe wird der Schwerpunkt zudem auf das Training der Operatoren in Vorbereitung auf das Abitur gelegt. In der Qualifikationsphase (Jg. 12/13) kann das Fach Englisch auf erhöhtem oder auf grundlegendem Niveau (als Prüfungs- oder Belegfach) für das Abitur angewählt werden.

Unser Englischunterricht ist modern und digital, da wir kollaborative Lernformen in Anlehnung an Arbeitsweise der modernen Berufswelt einsetzen sowie Apps, um Schüler*innen individuell zu fördern und zu fordern. Auf diese Weise kann die Methodenkompetenz der Schüler*innen erweitert werden, indem neue Medien eingesetzt werden, um z.B. Präsentationen zu halten oder die eigene Lernentwicklung zu reflektieren.

Besonders talentierte Schüler*innen oder Schüler*innen mit großem Interesse am Fach Englisch haben die Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse in der AG „Cambridge Certificate“, beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen oder im Seminarfach „Business English“ zu vertiefen.

Als motivierte und teamorientierte Fachgruppe freuen wir uns darauf, auch in Ihren Kindern die Begeisterung für die englische Sprache und Landeskunde zu wecken.

Christine Weniger
Christine WenigerFachobfrau Englisch

Fachgruppe Englisch

  • Ute Baye
  • Ellen Bodensieck
  • Carolin Bohne
  • Katrin Botterhuis
  • Daniela Boßmeyer-Hoffmann
  • Katarina Eifert
  • Birte Heinrichs
  • Frederik Fründ
  • André Gerlach
  • Monika Kipp
  • Miriam Klostermeier
  • Wiebke Krohn
  • Hendrik Laermann
  • Nina Leimbrink
  • Julia Lünswilken
  • Anna-Lena Meyer zu Ortbergen
  • Raphael Rahe
  • Anna Schepers
  • Marina Stern
  • Christa Teupe
  • Christine Weniger (Fachobfrau)
  • Scherina Wolke

Rollendiskussion zum Thema "Affirmative Action"

(Leistungskurs Englisch, Jahrgang 13)

Simulation in Partnerarbeit

(Klasse 11a)

Gruppenarbeit

(Klasse 9a)
Image

Wer wir sind

Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium und nutzen darüber hinaus als freie Schule unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der einzelne Mensch steht bei uns im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Im Dialog mit anderen gelangen unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenen Erkenntnissen und Wertvorstellungen, lernen selbstständig zu urteilen und zu handeln.

Kontakt

Ursulaschule Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
0541-318701
sekretariat@ursulaschule.de